Kapitalrunde bestätigt 08.12.2015, 08:05 Uhr

Airbnb sammelt 1,5 Milliarden US-Dollar ein 

Dank einer riesigen Kapitalspritze von 1,5 Milliarden US-Dollar gesellt sich Airbnb unter die wertvollsten Start-ups der Welt.
(Quelle: Airbnb.com)
Die Finanzierungsrunde bei Airbnb wurde bereits im Sommer 2015 abgeschlossen, doch jetzt erst bestätigt das Unternehmen indirekt: Airbnb hat Kapital in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer öffentlichen Eingabe an die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC hervor.  
Mit der Kapitalspritze mischt sich Airbnb damit unter die wertvollsten Start-ups der Welt. Das Unterkunftsvermittlungsportal kann seine Bewertung auf rund 25 Milliarden US-Dollar erhöhen - und dürfte vermutlich dazu ansetzen, seine Dienste außerhalb der USA zu verstärken. 
In einer vorherigen Kapitalrunde hatte Airbnb im Frühjahr 2014 zehn Milliarden US-Dollar eingesammelt. Das Unternehmen war im Herbst 2014 auf rund 13 Milliarden US-Dollar bewertet worden.

Start-ups, die mit mindestens einer Milliarde US-Dollar bewertet werden, werden Unicorns genannt. Weltweit gibt es davon 122, in Europa 13. Das sind die zehn wertvollsten europäischen Einhörner.




Das könnte Sie auch interessieren