Alexa an Bord 08.02.2018, 09:02 Uhr

Lenovo Smart Assistant hört aufs Wort

Acht 360-Grad-Fernfeld-Mikrofone mit Geräusch- und Echo-Unterdrückung sollen beim neuen Lautsprecher von Lenovo eine besonders gute Erkennung von Sprachbefehlen ermöglichen.
(Quelle: Lenovo )
Ab sofort ist auch in Deutschland der neue Lautsprecher Smart Assistant von Lenovo verfügbar. Die Standard-Version kostet 99 Euro, die zusammen mit Harman entwickelte Infinity Edition gibt es für 149 Euro. Beide verfügen über einen Hochtonlautsprecher mit 5 Watt und einen Basslautsprecher mit 10 Watt Leistung.

Sprachsteuerung mit Amazons Alexa

Die Sprachsteuerung erfolgt über Amazon Alexa, hierzu wurden acht 360-Grad-Fernfeld-Mikrofone mit Geräusch- und Echo-Unterdrückung eingebaut. So soll die Stimme des Nutzers immer gut erkannt werden, egal aus welcher Richtung sie kommt - auch aus mehr als fünf Metern Entfernung. Mittels Alexa ist es möglich, Online-Suchen durchzuführen, Musik abzuspielen sowie Einkaufs- und To-Do-Listen anzulegen.
Der Smart Assistant kann per Tastendruck mit weiteren Smart-Home-Geräten gekoppelt werden und diese anschließend als zentraler Hub steuern. Thermostate, intelligente Schalter, Lampen und andere Geräte lassen sich so via Sprache bedienen.

Der Markt der smarten Lautsprecher ist hart umkämpft, immer mehr Player launchen neue Modelle. Wir präsentieren sieben der bekanntesten Speaker und zeigen, was sie können.




Das könnte Sie auch interessieren