Digitaler Sprachassistent 24.07.2017, 10:20 Uhr

Amazon integriert Alexa in seine Android-Shopping-App

Der Marktplatz-Betreiber Amazon hat seinen digitalen Sprachassistenten Alexa nun auch in die Android-Version seiner Shopping-App aufgenommen. Die Idee dahinter: User testen Alexa in der App und kaufen sich dann einen Amazon Echo.
(Quelle: Shutterstuck.com/Twin Design)
Der E-Commerce-Riese Amazon hat seinen digitalen Sprachassistenten Alexa in die Android-Version seiner Shopping App integriert. Bisher war Alexa nur in der iOS-App verfügbar. Zu dem Launch hat Amazon allerdings kein offizielles Statement veröffentlicht. Auf Nachfrage von Techcunch hat der Marktplatz-Betreiber aber bestätigt, dass der Roll-Out derzeit im Gange ist. Allerdings können bisher nur Nutzer aus den USA den digitalen Sprachassistenten in der Amazon-App nutzen.

Eine Art Demo-Version von Alexa

Warum Amazon Alexa in seine Shopping-App gebracht hat, ist nicht ganz klar. Schließlich steht bereits eine Alexa App für alle Nutzer zur Verfügung. Vielleicht verspricht sich Amazon durch die größere Reichweite seiner Shopping-App, den digitalen Sprachassistenten bei den Online-Shoppern besser etablieren zu können. Das Ganze mutet wie eine Art Demo-Version von Alexa an. User können die Funktionen und das Können von Alexa testen, ohne sich dafür einen Amazon Echo kaufen zu müssen. Der E-Commerce-Riese hofft dabei, dass die Nutzer von Alexa so überzeugt werden, dass sie sich letztendlich doch zu einem Kauf von einem Amazon Echo verleiten lassen.
In jedem Fall verfügt Alexa in der Shopping-App über die gleichen Funktionen wie auf anderen Devices. Sie ist in der Lage, einfache Fragestellungen zu Leuten, Orten, Daten und anderen Dingen zu beantworten. Des Weiteren kann Alexa die User mit Informationen zum Wetter oder zur Verkehrslage versorgen sowie Musik abspielen, während der Nutzer in der App auf Shopping-Tour ist.




Das könnte Sie auch interessieren