Erstes Quartal 2015 30.04.2015, 09:30 Uhr

Enttäuschende Zahlen für Yelp

Verluste bleiben Verluste, auch wenn sie weniger werden: Im ersten Quartal 2015 kommt Yelp immer noch nicht aus den Miesen heraus. Dabei ist der Umsatz gestiegen.
(Quelle: Shutterstock.com/Gil C )
Das erste Jahr nach Börsengang scheint für Yelp nicht ganz rund zu laufen. Im ersten Quartalsbericht des Jahres 2015 gab das Unternehmen jetzt einen Umsatz von 118,5 Millionen US-Dollar bekannt. Das sind zwar 55 Prozent mehr als noch im Vergleichszeitraum des Vorjahres, doch der Umsatz erreichte dennoch nicht die von Analysten erwartete Marke von 120 Millionen US-Dollar.
Geld verdient Yelp vor allem mit lokaler Werbung: 98,6 Millionen US-Dollar erwirtschaftete das Unternehmen damit. Markenwerbung und andere Umsätze kamen auf 19,9 Millionen US-Dollar, wie das Unternehmen im Finanzbericht darlegt.
Erneut musste Yelp einen Verlust hinnehmen: Im jetzt abgeschlossenen Quartal lag er bei 1,3 Millionen US-Dollar. Im Vorjahresquartal waren es allerdings noch 2,6 Millionen US-Dollar gewesen.
Das Bewertungsportal verfügt mittlerweile über rund 77 Millionen Restaurant- und Geschäftskritiken und wird von 142 Millionen Nutzern pro Monat besucht. Im Februar 2015 hatte Yelp die Plattform Eat24 übernommen.



Das könnte Sie auch interessieren