Neues Angebot "Airbnb Luxe" 26.06.2019, 09:34 Uhr

Airbnb vermittelt ab sofort Luxusunterkünfte

Der Unterkunftvermittler Airbnb weitet sein Portfolio aus. Über "Airbnb Luxe" können gutbetuchte Kunden ab sofort Luxusunterkünfte wie beispielsweise Villen, Schlösser oder gar ganze Inseln buchen.
Chateau d'Estoublon, Provence, Frankreich
(Quelle: Airbnb )
Der Unterkunftvermittler Airbnb erweitert sein Angebot für seine Kunden. Über "Airbnb Luxe" können gutbetuchte Reisende ab sofort auch Luxusunterkünfte wie beispielsweise Villen, Schlösser oder gar ganze Inseln mit eigener Zeitzone über die Plattform mieten. Zum Start sind mehr als 2.000 Unterkünfte weltweit buchbar.
Neben hochwertigem Design, gehobener Ausstattung und Funktionalität stehen den Kunden ein Concierge-Service sowie ein persönlicher Reiseplaner zur Verfügung. Dabei soll der Reiseplaner so gut wie alle organisatorischen Aufgaben rund um die Reise erledigen.
Dazu zählen unter anderem die Koordination lokaler, maßgeschneiderter Aktivitäten sowie die Organisation einer breiten Palette von Dienstleistungen - von Kinderbetreuung über Privatköche bis hin zu hauseigenen Massagetherapeuten und Personal Trainer.

Unterkünfte in jeder Preisklasse

Mit dem neuen Angebot will das Start-up der steigenden Nachfrage nach Luxusunterkünften gerecht werden und so Unterkünfte in jeder Preisklasse über seine Plattform anbieten. Im Jahr 2018 stieg nach eigenen Angaben die Anzahl der Airbnb-Buchungen von Unterkünften von mindestens 1.000 US-Dollar pro Nacht um mehr als 60 Prozent.
Seine Expertise im Bereich Luxusreisen hat Airbnb vor allem durch die Akquisition von Luxury Retreats im Jahr 2017 erworben. Alle angebotenen Luxusunterkünfte haben im Vorfeld ein strenges Auswahlverfahren durchlaufen, das auf über 300 Kriterien beruhen soll.

Das Jahr 2019 wird das Jahr der Top-Börsengänge. Unternehmen wie Uber, Lyft, Slack oder Airbnb wollen sich mit ihren Aktien platzieren und frisches Geld einsammeln. Wir zeigen, welche IPOs es in diesem Jahr schon gab und welche uns noch erwarten.




Das könnte Sie auch interessieren