Omnichannel-Offensive 31.01.2018, 12:01 Uhr

Ex-Douglas-Mann Jan-Dieter Schaap heuert bei Kaufhof an

Es wird spannend bei Deutschlands Kaufhausketten: Galeria Kaufhof und Karstadt wollen sich ein Rennen um die Vorherrschaft im Omnichannel-Handel liefern - und machen dabei ehemalige Kollegen zu Kontrahenten.
Jan-Dieter Schaap soll bei Galeria Kaufhof den Omnichannel-Handel vorantreiben.
(Quelle: Galeria Kaufhof )
Nach Karstadt will sich jetzt auch die Warenhauskette Kaufhof personell verstärken, um im digitalen Handel Gas zu geben. Der Konzern holt dafür Jan-Dieter Schaap, bislang SVP Omnichannel / Digital der Parfümeriekette Douglas an Bord. Von Anfang März an soll Schaap die strategische, technologische und vertriebliche Weiterentwicklung der E-Commerce-Aktivitäten von Galeria Kaufhof sowie die weitere kontinuierliche Vernetzung von stationärem und digitalem Geschäft als Omnichannel Retailer vorantreiben.
Das Spannende daran: Erst Anfang Januar meldete Karstadt, dass Schaaps alter Douglas-Kollege Jens Diekmann das strategische Projektmanagement von Karstadt und die Leitung des Bereichs Crosschannel übernommen hat. Aus ehemaligen Mitstreitern werden also nun Kontrahenten.
Ebenfalls interessant: Beide Warenhausketten suchen ihr Heil in einer Plattformstrategie und wollen das Marktplatzgeschäft ausbauen. Karstadt hat innerhalb von 14 Monaten sieben Übernahmen getätigt und unter anderem Hood.de, Mybestbrands, Outfitter, Dress for Less und Internetstores unter das Konzerndach geholt. Auch Galeria Kaufhof will über Dritte das Sortiment ausbauen und in den kommenen fünf Jahren 600 Fremdanbieter an den Marktplatz andocken. Die Anbindung der Fremdsortimente übernimmt die Zalando-Tochter TradeByte.
Auch Diekmanns und Schaaps alter Arbeitgeber Douglas wird zur Plattform umgebaut. Die neue Chefin Tina Müller allerdings holte dafür vier Frauen an Bord, die die Neuausrichtung des Unternehmens auf den Weg bringen sollen.



Das könnte Sie auch interessieren