Sofortige Auszahlungen 19.10.2018, 08:56 Uhr

PayPal bringt Funds Now nach Deutschland

PayPal launcht seinen Service Funds Now in Deutschland. Mit ihm können Händler direkt über ihre Einnahmen aus Verkäufen verfügen. Der Payment-Anbieter will damit kleine und mittelständische Händler unterstützen, ihr Geschäft auszubauen.
(Quelle: shutterstock.com/Ink Drop )
Nachdem Funds Now vergangenen Monat bereits in den USA gestartet ist, bringt PayPal diesen Service für Händler auch nach Deutschland. Er soll Webshop-Betreibern dabei helfen, ihr Geschäft auszubauen.
Mit Funds Now können Händler künftig direkt über Einnahmen aus ihren Verkäufen verfügen. Eingehende Zahlungen werden nicht einbehalten oder verzögert - selbst dann, wenn der Käufer ein Problem meldet. Stattdessen werden diese direkt nach Abschluss der Transaktion gutgeschrieben.
Um sofort auf die Mittel zugreifen zu können, müssen Händler ihre Konten lediglich auf dem aktuellen Stand halten. Mit Funds Now soll der direkte Zugriff auf erhaltene Gelder für kleine Unternehmen eher der Normalfall als die Ausnahme sein. Die Auszahlungen unterliegen keinen Höchst- oder Mindestbeschränkungen und gelten für alle PayPal-Zahlungen.

Bisherige Wartezeiten bei Bezahltransaktionen

Die bisherigen Wartezeiten bei den Bezahltransaktionen waren auf Sicherheitsmaßnahmen zurückzuführen, um betrügerische Bezahlvorgänge zu vermeiden. Auf Basis der bisher gesammelten Transaktionsdaten kann PayPal jedoch Verhaltensmuster bei der Nutzung der Plattform vorhersagen, um Verzögerungen zu vermeiden.
Der Service wird zunächst ausgewählten Webshop-Betreibern zur Verfügung stehen. Im Laufe der nächsten Wochen wird PayPal einige Händler in Deutschland individuell darüber informieren, dass sie Funds Now nutzen können.



Das könnte Sie auch interessieren