Kampf gegen Alibaba 03.04.2018, 09:23 Uhr

Walmart und JD.com erweitern Partnerschaft um Lebensmittel

Der US-Einzelhändler Walmart und der chinesische Online-Händler JD.com bauen ihre Partnerschaft weiter aus. Künftig können Kunden frische Lebensmittel von Walmart über JD.com bestellen. Damit wollen beide im Wettbewerb gegen Alibaba besser bestehen können.
(Quelle: shutterstock.com/KucherAV )
Die amerikanische Einzelhandelskette Walmart weitet ihre Kooperation mit dem chinesischen Online-Händler JD.com aus. Künftig können Webshopper auch frische Lebensmittel von Walmart über die Plattform bestellen, berichtet Techcrunch. Der Ausbau der Partnerschaft ist ein entscheidender Schritt, um im Wettbewerb gegen E-Commerce-Riesen wie Alibaba bestehen zu können. Walmart erhofft sich einen besseren Zugang zum chinesischen Online-Handel zu bekommen und JD.com will von Walmarts Angebotsvielfalt sowie den amerikanischen Produkten profitieren.
Die Kombination von JD.coms Online- und Walmarts Offline-Lieferketten erstreckt sich nun durch den Ausbau auch auf Lebensmittel. Zum Start können die Kunden in einem stationären Laden von Walmart in Chinas südlicher Megacity Shenzhen rund 8.000 frische Artikel - von Obst bis hin zu Meeresfrüchten - kaufen. Die frischen Produkte können die Kunden aber nicht nur im Store, sondern auch über ein virtuelles Walmart-Schaufenster auf dem chinesischen Marktplatz JD.com bestellen.
Vor zwei Jahren haben Walmart und JD.com das erste Mal gemeinsame Sache gemacht. In diesem Zuge hatte der US-Einzelhändler einen fünfprozentigen Anteil an JD.com erhalten. Im Gegenzug übernahm JD.com Walmarts chinesischen Online-Marktplatz Yihaodian.



Das könnte Sie auch interessieren