E-Commerce 06.06.2017, 08:13 Uhr

Offline- vs. Online-Handel: Wie sinnvoll ist der "Selbstbestimmte Sonntag"?

Quelle: 
ecom consulting
Martin Himmel, Geschäftsführender Gesellschafter, ecom consulting
"Verkaufsoffene Sonntage sind in jedem Fall ein zusätzlicher Anreiz zum 'Bummeln' durch die Innenstädte. Denn unpassende Öffnungszeiten sind noch immer für viele Kunden ein Grund, nicht in die Städte zu fahren, sondern stattdessen lieber online 24/7 einzukaufen. Die Erweiterung der Öffnungszeiten im stationären Handel senkt diese Barriere. Eingeschworene E-Shopper werden deswegen nicht weniger online bestellen, aber vielleicht mehr offline einkaufen. Denn Ladengeschäfte bieten auch Vorteile, die Heavy E-Commerce-User schätzen: Produkte können haptisch 'erlebt' werden und sind unmittelbar verfügbar."