Media Saturn kauft 003.ru 25.07.2012, 17:25 Uhr

Redcoon-Strategie nach Russland exportiert

Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe stärkt ihre E-Commerce-Strategie weiter mit Zukäufen - diesmal im Ausland. In Russland hat das Unternehmen den russischen Elektronik-Onlinehändler 003.ru übernommen.
Media Saturn kauft 003.ru
003.ru erwirtschaftete 2011 mit rund 50 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 20 Millionen Euro. Ähnlich wie Redcoon in Deutschland soll 003.ru parallel zum Multichannel-Portal Mediamarkt.ru zum preisgünstigen Online-Anbieter positioniert werden.
"Der Online Pure-Player 003.ru passt hervorragend in unsere duale Onlinestrategie, die sowohl auf unseren Multichannelangeboten, als auch auf dem reinen Onlinevertrieb fußt. Unser Ziel ist es, unser neues Tochterunternehmen in Russland ähnlich redcoon in Westeuropa als preisgünstigen Onlineanbieter zu positionieren", erklärt Media-Saturn-Chef Horst Norberg.
Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe ist seit 2006 in Russland derzeit mit 37 Märkten aktiv. Im letzten Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 873 Millionen Euro. Im Jahr 2011 startete die Multichannelplattform www.mediamarkt.ru. Kunden können ihre Ware über das Internet beim Media Markt vor Ort bestellen und bezahlen. Ein Zustellservice liefert und installiert nach Wunsch das Produkt. Auch Die Abholung im Markt vor Ort ist möglich.
003.ru wird zukünftig eigenständig betrieben und unter dem bekannten Namen weiter aufgebaut, wird jedoch das Know-how der ebenfalls zur Media-Saturn-Unternehmensgruppe gehörenden redcoon GmbH nutzen.
51 Millionen Russen nutzen das Web aktiv. Die Internet-Penetration beziffert Marktforscher Nielsen auf „nur 43 Prozent“, allerdings mit enormen Wachstumsraten. Obwohl noch 58 Prozent der russischen Online- Nutzer männlich und sehr jung sind (71 Prozent sind zwischen 18 und 30 Jahre alt), werden insbesondere Frauen künftig die Markttreiber sein. Generell genießen ausländische Unternehmen in Russland ein hohes Ansehen.
Mehr zu den spezifischen Gegebenheiten im russischen E-Commerce-Markt lesen Sie in unserer Serie "E-Commerce in den BRIC-Staaten".



Das könnte Sie auch interessieren