28.07.2009, 11:02 Uhr

Neue Auszeichnung für eBay-Verkäufer

eBay führt im Oktober eine neue Auszeichnung für Verkäufer mit mehr als einhundert Transaktionen und Verkäufen im Wert von mindestens 3.000 US-Dollar im letzten Jahr ein. Der Topverkäufer-Status hat auch einen geldwerten Vorteil: 20 Prozent Rabatt auf die Gebühren.
Neue Auszeichnung für Ebay-Verkäufer
Damit erhalten die Topverkäufer den gleichen Rabatt, der bislang den Powersellern der höchsten Stufe vorbehalten war. Außerdem werden die Top-Seller in den Ergebnislisten weiter oben angesiedelt. Das Top-Verkäufer-Zeichen das bisherige PowerSeller-Icon ersetzen, das nicht mehr angezeigt werden soll.
Das bisherige Rabattmodell für Powerseller soll noch bis April 2010 weiterlaufen. Danach erhalten Powerseller nur noch maximal fünf Prozent Rabatt auf die eBay-Gebühren. eBay will damit den Händlern dazu bewegen, sich für den Topverkäufer-Status zu qualifizieren.
eBay will zudem die detaillierten Verkäuferbewertungen (DSR) anders gewichten. So soll nicht mehr der Gesamtdurchschnitt betrachtet werden, sondern in erster Linie die niedrigsten Bewertungen ausschlaggebend sein. Dabei sollen Bewertungen aus dem Ausland nicht mehr zählen, denn dabei gäbe es viele Störfaktoren, auf die der Händler keinen Einfluss hat.
Als weitere Neuerungen sind eine überarbeitete Suchergebnisanzeige und ein verfeinertes Feedback-System angekündigt. Alle Infos zu den Neuerungen gibt es als eBay Seller Update.


Das könnte Sie auch interessieren