Regiondo können Unternehmen ihr Angebot vermarkten und auf diesem Weg neue Kundengruppen erschließen."> Regiondo können Unternehmen ihr Angebot vermarkten und auf diesem Weg neue Kundengruppen erschließen." /> Regiondo können Unternehmen ihr Angebot vermarkten und auf diesem Weg neue Kundengruppen erschließen." />
Regiondo startet Onlinevermittlung für Freizeitangebote 18.08.2011, 10:38 Uhr

Marktplatz gegen Langeweile

Ein Marktplatz speziell für Freizeitaktivitäten bringt jetzt in Deutschland Nutzer und Anbieter zusammen. Auf Regiondo können Unternehmen ihr Angebot vermarkten und auf diesem Weg neue Kundengruppen erschließen.
Regiondo startet Onlinevermittlung für Freizeitangebote
Musikstunde? Zoobesuch? Oder lieber Wildwasser-Rafting? Das Portal Regiondo hat es sich zum Ziel gesetzt, Nutzer über Freizeitmöglichkeiten in ihrer Nähe zu informieren und ihnen diese zur Buchung anzubieten. Veranstalter können ihre Angebote kostenlos einstellen - die Vermittlung kostet eine Provision von 20 Prozent. Zum Auftakt des Portals sind bereits über 500 Anbieter aus den verschiedensten Bereichen mit an Bord.
Ausgedacht haben sich den Umschlagplatz die beiden Geschäftsführer Rodney Younce und Yann Maurer.  "Die Idee zu Regiondo kam uns, weil wir selbst in unserer Freizeit sehr aktiv sind und spannende Angebote nur über Freunde oder aufwendige Internetrecherche gefunden haben. Mit unserem Freizeit-Marktplatz soll nun alles einfacher werden." Das Unternehmen mit Sitz in München wurde in diesem Jahr gegründet und hat 20 Mitarbeiter.



Das könnte Sie auch interessieren