Amazon kauft Quidsi 08.11.2010, 14:59 Uhr

Größter Deal für Amazon seit Zappos

Der Onlinemarktplatz Amazon hat die Übernahme des E-Commerce-Unternehmens Quidsi bestätigt. Zu der im Privatbesitz befindlichen Firma gehören die US-amerikanischen Webshops soap.com und diapers.com.
Amazon kauft Quidsi
Der Kaufpreis beträgt 500 Millionen US-Dollar in bar, zusätzlich übernimmt Amazon Verbindlichkeiten in Höhe von Millionen US-Dollar, teilte der Onlinehändler mit. Quidsi soll weiterhin unabhängig vom derzeitigen Management weitergeführt werden. "Diese Übernahme bringt zwei Firmen zusammen, die die Hausarbeit von Eltern etwas einfacher und weniger teuer machen", sagte Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon.
Mit der Übernahme will Amazon nach Einschätzung von Brancheninsidern den gegenwärtigen Trend zum günstigeren Onlineeinkauf von Mengenware unter Käufern für sich ausnutzen. Diapers.com bietet Babypflegeprodukte an; soap.com vertreibt Haushalts-, Reinigungs- und Hygieneartikel.
Letztes Jahr hatte Amazon für die gigantische Summe von 920 Millionen US-Dollar den Onlineschuhhändler Zappos übernommen.


Das könnte Sie auch interessieren