eco gibt Nominierungen für Start-up-Award bekannt 27.03.2013, 16:27 Uhr

Von Fair Trade bis Designboutiquen

Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft hat die acht Favoriten für seinen Start-up-Award ausgewählt. Mit dabei: die SEO-Software OnPage.org, die Sale-Plattform Cool Outlets und Do-Change, ein Shop für fair gehandelte Kleidung. Die Entscheidung fällt am 17. April 2013.
Unter zahlreichen Ideen und Konzepten, mit denen sich junge Unternehmen bei eco um den Start-up Award beworben haben, hat der Verband der deutschen Internetwirtschaft nun acht Favoriten ausgewählt. Teilnehmen konnten alle Unternehmen, die frühestens 2010 gegründet wurden. Eine Chance auf den Preis, der in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben wird, haben folgende Firmen:
  •  16Tags: Der Service verbindet Menschen und Orte anhand ihrer Interessen und verändert so die Art, wie man seine Freizeit plant oder für seine Location wirbt.
  •  audriga: Der Umzugsdienst ist ein Software-as-a-Service-Angebot zur Migration von E-Mail- und Groupwaredaten und löst die Herausforderung der Datenübernahme beim Cloud Computing.
  •  Barzahlen: Das neuartige Bezahlsystem ermöglicht es sicherheitsbewussten Kunden, Online-Einkäufe bar zu zahlen - ohne sensible Finanzdaten anzugeben oder Onlinebanking zu nutzen.
  •  Cool Outlets: Als zentrale Plattform für den Verkauf von Sale-Ware exklusiver Designboutiquen verschafft Cool Outlets dem stationären Einzelhandel Zugang zum E-Commerce-Markt.
  •  Do-Change: Der Shop bietet stylische Fair-Trade-Kleidung, die mit modischen Motiven soziale und globale Probleme aufgreift und mit den Einnahmen auch Entwicklungsprojekte unterstützt.
  •  FoodLoop: Die Datenplattform macht es möglich, hochwertige Lebensmittel nahe am Verfallsdatum automatisiert über die angebundene App in Echtzeit reduziert zu vermarkten.
  •  OnPage.org: Die Analyse-Software für nachhaltig erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung hilft SEO-interessierten Einsteigern und Profis bei der Optimierung ihrer Seite.
  •  ScanThe.Net: Die themenorientierte Echtzeit-Suchmaschine unterstützt Social-Media-Experten und Monitoring-Dienstleister.
Die acht nominierten Unternehmen präsentieren ihre Geschäftsidee am 17. April 2013 beim sechsten eco-Kongress in Köln, der passend dazu unter dem Motto "Zeit für Visionäre" steht. In einem Elevator Pitch haben sie 60 Sekunden Zeit, die Jury, Venture-Capital-Geber und zahlreiche Branchenvertreter im Publikum von ihren Produkten und Services zu überzeugen. "Ob neue Lösungen im Bereich E-Commerce, Cloud Services oder SEO-Analyse - die Bewerbungen haben wieder einmal deutlich gezeigt, dass es auch in Deutschland Innovationskraft und Ideenreichtum gibt", freut sich Harald Summa, eco-Geschäftsführer und Jury-Mitglied.



Das könnte Sie auch interessieren