Coupies integriert Videoclips 12.11.2013, 16:55 Uhr

Als die Coupons laufen lernten...

Coupons und Smartphones gehören mittlerweile zusammen wie Butter und Brot. Der Gutscheinanbieter Coupies bringt in seine App jetzt auch die Möglichkeit, neben den Coupon-Beschreibungen einen Videoclip zu integrieren.
Coupies integriert Videoclips
Nicht nur als Kommunikationsmittel, sondern auch als Entertainment-Center wird das Smartphone eingesetzt. Der wachsende Konsum mobiler Videos macht diese Entwicklung deutlich. Und Coupon-Anbieter Coupies reagiert darauf mit der Integration audiovisueller Produktbeschreibungen in seiner neuen App-Version.
Neben Beschreibungen und Illustrationen können die Gutscheinpartner nun auch Videoclips in ihr Coupon-Angebot einbauen. Damit vereinigt die App in sich ein visuell ansprechendes Angebot mit dem tatsächlichen Call-to-Action, dem Gutschein.
Für die Werbepartner soll die Einarbeitung von Videoclips die Kontaktqualität verbessern: Einerseits verweilen die Nutzer länger bei dem Angebot, andererseits kann das Produkt ansprechender und ausführlicher präsentiert werden. Hersteller wie Johnson & Johnson, Pepsico oder Gaba haben die Video-Einbindung laut Coupies bereits in ihre Gutschein-Marketing-Aktivitäten aufgenommen und generieren so zusätzliche Awareness für ihre TV-Spots.
Im Juli 2013 hatte Coupies seine App bereits mit eine Foto-Funktion aktualisiert, über die die Nutzer ihren Kassenbon aus der App heraus fotografieren und einlösen können. Mobile Gutscheine von Coupies können auch über stationäre NFC-Lösungen eingetauscht werden.



Das könnte Sie auch interessieren