In eigener Sache 08.03.2018, 13:22 Uhr

Internet World Expo schafft neuen Rekord

Die Internet World Expo ist am 7. März 2018 nach zweitägiger Dauer in München mit neuen Bestmarken zu Ende gegangen. Die Zahl der Aussteller stieg auf 420, die Zahl der Besucher auf 17.212.
(Quelle: Marion Vogel )
Die größte E-Commerce-Veranstaltung in Europa wächst damit genauso rasant wie die Umsatzentwicklung im Online-Handel. 2017 konnte der E-Commerce in Deutschland ein Plus von 10,9 Prozent des Brutto-Umsatzes auf rund 58 Milliarden Euro verzeichnen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Interaktiver Handel in Deutschland" des bevh (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland). Besonders erfolgreich waren die Multichannel-Händler. Sie legten 2017 um 21 Prozent auf rund 20 Milliarden Euro zu und setzten so fast 3,5 Milliarden Euro mehr um als 2016.
Stärkste Ausstellergruppe der Internet World Expo 2018 waren die Dienstleister des E-Commerce, also Shopsoftware-Anbieter, Payment-Dienstleister, Logistik-Anbieter und Agenturen aus den Bereichen Technik und Online-Marketing. Dazu kamen Spezialdienstleister etwa für den Versand von Waren ins europäische Ausland. Auf großes Publikumsinteresse stießen auch die vier Sonderflächen der Messe für Content-Marketing (CMCX), Affiliate Marketing, für die Digitalisierung des Point of Sale (POS connect) sowie die AmazonWorld Convention.
Die Aussteller waren mit der Messe sehr zufrieden. Dunja Koelwel, die Messeleiterin Content des Veranstalters Neue Mediengesellschaft Ulm mbH dazu: "Ein intensiver Austausch mit den Ausstellern und Fachvorträge auf Top-Niveau - das waren stets die Kriterien der Expo und ich freue mich, dass wir auch dieses Jahr wieder eine Top-Performance gezeigt haben."
Die nächste Internet World Expo findet am 12. und 13. März 2019 wieder in München statt.



Das könnte Sie auch interessieren