Chinesischer Online-Marktplatz 11.03.2020, 09:48 Uhr

Ikea launcht Store auf Alibabas Tmall

Ikea ist in China auf Tmall, dem Online-Marktplatz von Alibaba, mit einem eigenen Store an den Start gegangen. In dem neuen virtuellen Einrichtungshaus bietet der Möbelhändler über 3.800 Produkte an.
(Quelle: shutterstock.com/testing )
Der schwedische Möbelhändler Ikea hat auf dem Online-Marktplatz von Alibaba, Tmall, einen Flagshipstore eröffnet, berichtet alizila.com. Damit verkauft Ikea seine Produkte zum ersten Mal dauerhaft auf einer Drittanbieter-Plattform. Zwar testete das Unternehmen vor einiger Zeit in einem Pilottest den Verkauf seiner Möbel über Amazon in den USA. Doch letztendlich entschied sich der Möbelhändler gegen eine langfristige Präsenz auf dem Marktplatz.
Das virtuelle Einrichtungshaus bietet über 3.800 Produkte an. Derzeit ist der Flagshipstore nur für Verbraucher in Shanghai und den Provinzen Jiangsu, Zhejiang und Anhui verfügbar. Nach und nach soll die Verfügbarkeit aber auf andere Standorte in China ausgeweitet werden.
"Es ist wirklich aufregend für uns, Ikea dabei zu unterstützen, Online-Kanäle zu erforschen und mehr chinesischen Verbrauchern zu ermöglichen, seine Produkte zu kaufen", sagte Jiang Fan, Präsident von Tmall und Taobao.

Investition in digitale Kanäle und neue Einzelhandelsformate

Der schwedische Möbelgigant investierte zuletzt stark in digitale Kanäle und neue Einzelhandelsformate. In China betreibt Ikea derzeit 30 Standardeinkaufszentren, zwei Konzeptshops und ein kleines Einkaufszentrum. Online betreibt der Multichannel-Händler die Website, eine App und jetzt den Tmall-Flagshipstore.
Laut Jon Abrahamsson Ring, Geschäftsführer von Inter Ikea Systems B.V., dem globalen Franchise-Geber von Ikea, bietet die Zusammenarbeit mit Alibaba eine "großartige Gelegenheit, eine neue Plattform zu testen und die Möglichkeit herauszufinden, wie die Plattform mit der bestehenden Infrastruktur der Marke, den Lieferkettenabläufen und der Kundenerfahrung zusammenpasst."



Das könnte Sie auch interessieren