INTERNET WORLD Business Logo Abo
Douglas-Schriftzug
E-Commerce 30.03.2021
E-Commerce 30.03.2021

Beauty-Plattform Douglas sichert sich milliardenschwere Kreditfinanzierung

Douglas
Douglas

Douglas steht kurz vor dem Abschluss eines umfassenden Refinanzierungspakets in Höhe von 2,55 Milliarden Euro. Damit will der Beauty-Händler vor allem den angestrebten Ausbau des Online-Geschäfts vorantreiben. 

Trotz der Krise meldete Douglas ein Umsatzplus von 74 Prozent im E-Commerce für Geschäftsjahr 2020/21. In Deutschland erzielt der Beauty-Händler rund die Hälfte seiner Einnahmen aus dem Online-Geschäft und beweist damit, dass der eingeschlagene Digitalkurs sich auszahlt.

Nun soll eine milliardenschwere Finanzspritze die weitere Expansion sichern: Laut des Unternehmens umfasst das Finanzierungspaket "ein vorrangig besichertes Darlehen in Höhe von 600 Millionen Euro, vorrangig besicherte Anleihen in Höhe von 1.305 Millionen Euro, vorrangige PIK-Anleihen in Höhe von 475 Millionen Euro und eine revolvierende Kreditlinie in Höhe von 170 Millionen Euro." Zudem sicherten die Douglas-Gesellschafter  die Bereitstellung von zusätzlichem Eigenkapital in Höhe von 220 Millionen Euro zu. Der Abschluss der Refinanzierung wird für den 8. April erwartet.

"Douglas wird sein Potenzial als Europas führende Beauty-Plattform konsequent ausbauen"

"Wir haben unsere gesamte Finanzierungsstruktur frühzeitig auf ein solides und langfristiges Fundament gestellt", sagt CEO Tina Müller. "Institutionelle Investoren und unsere Eigentümer sind sich unserer operativen Leistungsfähigkeit als digitales Unternehmen mit stationärem Geschäft sehr bewusst. Douglas wird sein Potenzial als Europas führende Beauty-Plattform konsequent ausbauen und die Verzahnung von E-Commerce und stationärem Geschäft weiter vorantreiben. Das neue Finanzierungspaket gibt Douglas mehr Spielraum für das operative Geschäft und für strategische Initiativen."

Basierend auf einer Digital-First-Wachstumsstrategie hat Douglas im Herbst 2020 begonnen, die Online-Shops, den Marktplatz und die Filialen in eine digitale, vernetzte und datenbasierte Beauty-Plattform zu integrieren. Ziel dieser Transformation ist es, die Wachstumsstrategie des Unternehmens auf den digitalen Beauty-Handel zu fokussieren.
 

Das könnte Sie auch interessieren