E-Food 23.06.2020, 12:00 Uhr

Startet Amazon UK bald superschnelle Lieferung von Lebensmitteln?

Die Anzeichen mehren sich, dass Amazon im Vereinigten Königreich bald mit seinem geplanten Lebensmittel-Lieferdienst "Ultra Fast Fresh" an den Start geht. Wegen der Corona-Krise war der neue Service vorerst gestoppt worden.
(Quelle: Amazon)
Wie unter anderem das Magazin Tamebay berichtet, steht Amazons superschneller Lebensmittel-Lieferdienst "Ultra Fast Fresh" im Vereinigten Königreich in den Startlöchern. Der Service soll vorerst unter dem Dach der Marken Amazon Fresh und Amazon Prime angeboten werden.
Geplant ist offenbar ein größeres Liefergebiet als bisher. In mehreren britischen Städten sollen Kunden in Zukunft frische Lebensmittel in einem Zeitfenster von ein bis zwei Stunden bestellen können. Amazon Fresh war bis dato auf London beschränkt.
Mehrere neue Depots sowie ein neues Verteilzentrum für frische Lebensmittel in London deuten darauf hin, dass der E-Commerce-Riese bald loslegen will. Amazon soll zudem seinen Lieferanten mitgeteilt haben, dass die Handelsplattform entsprechend angepasst wird. "Ultra Fast Fresh" sollte eigentlich im Frühjahr starten. Wegen der Corona-Pandemie war der Launch verschoben worden. 
Interessiert an weiteren, spannenden News aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren Newsletter. Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.



Das könnte Sie auch interessieren