Die eLogistics News der Woche 09.01.2020, 07:00 Uhr

Gesucht: Die "Beste Verpackung"; Amazon, Lidl

Beim INTERNET WORLD BUSINESS Shop-Award gibt es eine neue Sonderkategorie "Beste Verpackung", Amazon USA ändert die FBA-Gebühren und Lidl beerdigt sein Same-Day-Lieferprojekt in Belgien.
(Quelle: shutterstock @gualtiero boffi)
Die eLogistics News der Woche liefern wir Ihnen auch gerne jeden Donnerstag bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo. 

- NEWS -

FBA-Gebühren in den USA ändern sich: Zum 1.1.2020 hat Amazon seine Gebühren für das Logistik-Programm Fulfillment by Amazon in den USA angepasst. Im Durchschnitt steigen die Gebühren um drei Prozent an. In einigen Kategorien, beispielsweise Schuhe & Accessoires oder Gartenmöbel wird der Versand über FBA aber günstiger. Für Deutschland ist aktuell keine Gebührenänderung bekannt.  >>> The Seller Journal 
Amazon plant Logistikzentrum in Irland: Der Online-Händler kundschaftet Standorte in einer Größe von rund 9.000 Quadratmeter aus und hat Optionen für den Stadtrand von Dublin evaluiert, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg aus informierten Kreisen erfahren hat. Das Unternehmen könnte sich damit etwas mehr Unabhängigkeit, vom weiteren Verlauf in Sachen Brexit verschaffen. >>> Finanzen 
Amazon-Lieferanten unter Druck - mehrere Menschen tödlich verunglückt: Nach Recherchen der New York Times und der Investigativ-Plattform ProProblica sind seit 2015 in den USA zehn Menschen bei Amazon-Lieferungen tödlich verunglückt. Die unter Zeitdruck stehenden Fahrer seien häufig zu schnell unterwegs und ignorierten Tempolimits und Verkehrsschilder. >>> Luzerner Zeitung 
Lidl beendet Same-Day-Lieferprojekt in Belgien: Seit dem 20. Dezember können sich Lidl-Online-Kunden in Gent nicht mehr taggleich zur Bestellung von einem Fahrradkurier beliefern lassen. Man wolle den Service nun evaluieren, heißt es von Unternehmensseite. Das "Simpl" genannte Angebot wurde im Oktober 2018 gestartet. >>> Internet Retailing 
Co-op UK baut Same Day Delivery aus: Die Supermarktkette will ihren taggleichen Lieferservice im Vereinigten Königreich ausbauen. Aktuell wird Same Day Delivery in London und Manchester angeboten. Im Januar sollen Brighton, Bournemouth und Southampton dazu kommen. Ziel für das Jahr 2020 sind 100 Städte. >>> eDelivery 
Carrefour kauft Liefer-Startup Dejbox: Der französische Einzelhändler Carrefour hat das Liefer-Startup Dejbox erworben. Dejbox beliefert zur Mittagszeit Büros mit Mahlzeiten. Über 400.000 Mittagessen liefert das Unternehmen in Lille, Lyon Paris, Bordeaux, Nantes und Grenoble pro Monat aus. >>> eDelivery 
Postfächer werden 2020 teurer: Die Deutsche Post erhöht die Jahresgebühr für Postfächer um drei Euro; also von 19,90 Euro auf 22,90 Euro. Das Unternehmen kündigte außerdem ein "digitales Sendungsreporting" ab Mitte 2020 an. Inhaber von Postfächern können ihre E-Mail-Adresse hinterlegen und werden dann täglich über ankommende Sendungen informiert. >>> Paketda 
Rekordjahr für die österreichische Post: Mit 127 Millionen transportierten Paketen erzielte die Österreichische Post 2019 einen neuen Mengenrekord. Im Vergleich zu 2018 sei das Aufkommen um fast 18 Prozent gestiegen, schreibt das Unternehmen in einer Aussendung. Im Jahr 2009 wurden 50 Millionen Pakete gezählt. >>> Logistik Express      

- BACKGROUND -

INTERNET WORLD BUSINESS Shop-Award sucht die "Beste Verpackung": Mit einem völlig neuen Konzept feiert der INTERNET WORLD BUSINESS Shop-Award seinen zehnten Geburtstag. Eingereicht werden können Shops in den fünf neuen Hauptkategorien Produktinszenierung, Beratung, Kanalverknüpfung, Service und innovative Geschäftsmodelle. Ebenfalls neu ist die Sonderkategorie "Beste Verpackung" in Zusammenarbeit mit den Experten von parcelLab. >>> zur Einreichung 
Nachhaltiger verpacken im neuen Jahr: Ein vollständiges Wegstreichen der Verpackung ist in vielen Branchen - wie zum Beispiel im Onlinehandel - nicht möglich. Ein alternativer Weg, mehr Nachhaltigkeit ins geschäftliche Handeln zu bringen, eröffnet sich jedoch mit dem Einsatz nachhaltiger(er) Verpackungen. >>> Shopanbieter 
Logistikexperten 2019 dringend gesucht: Laut der Bundesagentur für Arbeit war der Arbeitsmarkt 2019 weiterhin robust. Die meisten Stellenangebote richteten sich unter anderem an Arbeitskräfte in Verkehr und Logistik. >>> Eurotransport 
Schlechte Noten für Logistikchefs in Sachen Soft Skills: Führungskräfte in der Logistikbranche haben in einer Befragung unter Angestellten eine mäßige Leistung attestiert bekommen. Besonders schlecht sind die Bewertungen bei den sogenannten weichen Faktoren ausgefallen. Unterdurchschnittlich wurden beispielsweise die Fähigkeiten bewertet, Mitarbeiter zu inspirieren, Vertrauen zu schaffen oder auch Wertschätzung gegenüber den Arbeitnehmern zu zeigen. >>> Logistik Watchblog     

- ZAHL DER WOCHE -

17.100 Beschwerden über die Zustellung von Briefen und Paketen gingen bis Mitte Dezember 2019 bei der Bundesnetzagentur ein. Das sind 4.500 Beschwerden mehr als noch im Vorjahr.  Lediglich ein Drittel, knapp 6.000 Beschwerden, betrafen Paketlieferungen.  >>> mdr    

- OOPS -

Post-Führungskräfte frisierten Mitarbeiterbefragung: Die Deutsche Post befragte weltweit ihre Mitarbeiter zur Zufriedenheit an ihrem Arbeitsplatz. Nach Recherchen von Business Insider wurde die Mitarbeiterbefragung durch Führungskräfte manipuliert, um bessere Ergebnisse zu bekommen. Eine leitende Angestellte füllte Fragebögen von dauerkranken Beschäftigten aus. >>> Business Insider    
 



Das könnte Sie auch interessieren