Transport Management Software 16.03.2020, 07:43 Uhr

Coronavirus: So impfen Markenhersteller ihre Lieferketten

Ein Transport Management System für den Paketversand ermöglicht es Unternehmen, in Krisenzeiten agiler zu handeln, Versandaktivitäten anzupassen und Kosten zu optimieren.
(Quelle: shutterstock.com/Mark Oleksiy)
Der Ausbruch des Coronavirus hat tiefgreifende Folgen für den Handel: Viele Einzelhandelsketten mussten ihre Filialen und Fabriken in China schließen. Dadurch werden Lieferketten unterbrochen. Obwohl viele Einzelhandelsunternehmen über einen Lagerbestandspuffer in ihren Lieferketten verfügen, sind Notfallpläne notwendig, um weitere negative Auswirkungen zu minimieren. Hier lautet die Herausforderung, Lagerbestände aus China schnell und kostengünstig in andere Länder zu verlagern.
 
Ein Transport Management System (TMS) für den Paketversand ermöglicht es Einzelhandelsunternehmen und Herstellern, agiler zu handeln, Versandaktivitäten anzupassen und Kosten zu optimieren. Das kann ein TMS leisten:

Paketversand optimieren

Durch die Optimierung des Paketversands werden Versandkosten effektiv reduziert. Nachdem Einzelhändler große Warenmengen aus China in andere Länder verlegt haben, werden anschließend kleinere Pakete in die verschiedenen Filialen versendet, um an den globalen Standorten den richtigen Lager-Mix aufzubauen. 

Günstige Transportmittel finden

Mit einem TMS finden Unternehmen die ideale Versandmethode für jede Lieferung. Die Software, die mit den Carriern für Paketversand, Teilladungsverkehr, Komplettladungsverkehr und regional operierenden Versanddienstleister kommuniziert, schlägt dem Versender das beste Transportmittel zum besten Preis vor.

Netzwerk internationaler Carrier nutzen

Ein umfassendes Netzwerk aus internationalen Carriern bietet Skalierbarkeit - beispielsweise durch die Fähigkeit, Preise und Services verschiedener Dienstleister zu vergleichen und den geeigneten Carrier elektronisch auszuwählen. So erhalten Versender den besten Preis für jeden Lieferort, jede Lieferzeit und jedes Produkt.

Carrier Compliance sicherstellen

Um Lagerbestände schnell zu verschieben, sind Einzelhandelsunternehmen und Markenhersteller auf Lösungsanbieter angewiesen, die sicherstellen, dass je Kunde und implementiertem Carrier Service jedes Label allen Carrier-Anforderungen entspricht. Ein TMS für den Paketversand unterstützt Unternehmen dabei, automatisch korrekte und vollständige Label und Versanddokumente für jedes Paket zu generieren. Auf diese Weise werden Verzögerungen beim Versand oder beim Zoll vermieden. Das spart Zeit und Geld.
Interessiert an weiteren, spannenden News aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren Newsletter. Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.



Das könnte Sie auch interessieren