Verkäufer-Event "eBay Open" 16.09.2019, 15:19 Uhr

eBay startet neue Zahlungsabwicklung

Zeitgleich zum Verkäufer-Event "eBay Open" startet eBay in Deutschland mit der Umsetzung seiner neuen Zahlungsabwicklung. Außerdem wurde ein neues Programm für lokale Händler vorgestellt.
eBay-Deutschlandchef Eben Sermon bei seiner Eröffnungs-Keynote zur "eBay Open"
(Quelle: Matthias Hell )
Mehr Kunden, eine attraktivere Artikelauswahl, zusätzliche Services für Händler und eine bessere Performance von Website und App - das waren die Schwerpunkte, die eBay-Deutschlandchef Eben Sermon in seiner Keynote zum Start des Verkäufer-Events "eBay Open" in Berlin vorgab. Seit 2008 hatte der Online-Marktplatz seine deutschen Händler nicht mehr zu einer zentralen Konferenz eingeladen. Nun wollte eBay mit dem Event, zu dem mehr als 800 Händler nach Berlin gereist sind, Aufbruchsstimmung verbreiten, wie Sermon in seiner Eröffnungsrede explizit erklärte.
Mit der Aufbruchsstimmung ist es bei einem Unternehmen, das wie eBay in diesem Jahr sein 20-jähriges Deutschland-Jubiläum feierte, allerdings immer so eine Sache - schließlich lässt sich das Rad nicht neu erfinden und betreffen Neuerungen in erster Linie Detailfragen. So ist die zentrale News im Rahmen der "eBay Open", dass das Unternehmen nun in Deutschland mit der Einführung der bereits angekündigten neuen Zahlungsabwicklung begonnen hat. eBay hat in den vergangenen Tagen die Konten erster deutscher Verkäufer auf die neue Zahlungsabwicklung umgestellt. In den kommenden Wochen wird der Online-Marktplatz weitere Verkäufer einladen. Dies werden Verkäufer sein, die Funktionen nutzen, die zum jetzigen Zeitpunkt der Markteinführung mit der neuen Zahlungsabwicklung kompatibel sind. Anders als im Fall von eBay Fulfillment soll die Einführung der Zahlungsabwicklung allerdings deutlich zügiger vorangehen. Bereits jetzt befänden sich zahlreiche Händler im Onboarding und bis 2021 soll der größte Teil den zentralen Checkout-Prozess nutzen. "Die Nutzung der neuen Zahlungsabwicklung wird dann auch für alle Händler verpflichtend sein", stellte Oliver Klinck, Chief Commercial Officer von eBay Deutschland, klar.
Zur "eBay Open" sind mehr als 800 eBay-Händler ins Berliner Motorwerk gekommen.
Quelle: Matthias Hell
"Die neue Zahlungsabwicklung wird die Nutzungserfahrung bei eBay sowohl für die Käufer als auch für die Verkäufer deutlich vereinfachen. Das ist gerade in Deutschland besonders wichtig, wo die Kunden großen Wert auf ein komfortables und reibungsloses Einkaufserlebnis legen - inklusive dem Wunsch nach einer Vielfalt von Zahlungsoptionen", erklärte eBay-Deutschlandchef Sermon. Die neue Zahlungsabwicklung sei eine der wichtigsten Säulen der kontinuierlichen Weiterentwicklung von eBay zu einem "Managed Marketplace", der die Marktplatz-Erfahrung stärker steuere. "Die beiden anderen zentralen Säulen sind die Weiterentwicklung des eBay-Katalogs, um unsere Daten besser zu strukturieren und es den Käufern einfacher zu machen, genau das zu finden, was sie suchen, sowie eBay Fulfillment, um eine schnellere und zuverlässigere Lieferung von Artikeln zu ermöglichen", so Sermon.

Neues Programm für lokale Händler

Als zweite große Neuerung wurde am Rande der "eBay Open" von CCO Oliver Klinck das Programm "Local Heroes" für den lokalen Handel vorgestellt. Die Initiative soll es für lokale Händler einfacher machen, ihr Geschäft über eBay online zu bringen und sich so zukunftsfähiger aufzustellen. Teilnehmer am "Local Heroes"-Programm erhalten umfangreiche Unterstützung für den Start bei eBay - von der Einrichtung ihres Verkäuferkontos bis zum Aufsetzen des eBay-Shops und dem Einstellen der ersten Angebote. Während der ersten sechs Monate können teilnehmende Händler kostenlos vom eBay-Concierge-Service profitieren, einem personalisierten Premium-Service, der besondere Unterstützung beim Verkaufen und strategische Beratung durch Experten des eBay-Kundenserviceteams bietet. Darüber hinaus entfallen für die ersten sechs Monate die Kosten für ein Premium-Shop-Abonnement, welches unter anderem das kostenlose Einstellen von Artikeln, Versandmaterial und weitere Vorteile umfasst.
Oliver Klinck, Chief Commercial Officervon eBay, stellte das Programm "Local Heroes" vor.
Quelle: Matthias Hell
Einzelhändler, die bereits bei eBay aktiv sind und einen sehr guten Servicestatus vorweisen können, erhalten ab September automatisch ein speziell für ihr Geschäft angefertigtes eBay Shoplabel, das im Schaufenster die Aufmerksamkeit auf den 24-Stunden-Service lenkt, den ein eBay-Shop ermöglicht. Der speziell für den jeweiligen Laden angefertigte Aufkleber führt Passanten via QR-Code einfach und schnell direkt zu den eBay-Angeboten des Geschäfts. "Seit 20 Jahren unterstützt eBay den lokalen Handel in Deutschland, indem der Online-Marktplatz Einzelhändlern eine starke Plattform für die Generierung zusätzlicher Umsätze über das Internet bietet", erklärte Klinck. Diese Tradition wolle man weiterführen und im Rahmen des "Local Heroes"-Programms noch mehr stationäre Händler auf den Online-Marktplatz holen - auch um das Artikelangebot auf eBay weiter ausbauen zu können. Um die Initiative für die Endkunden sichtbar zu machen, wird eBay in Kürze die Seite "eBay Lokal" starten, mit der Verbraucher zielgenau nach Artikeln in ihrer lokalen Umgebung suchen und so die Händler in ihrer Region unterstützen können.
Neben den Neuerungen gibt es bei der "eBay Open" an zwei Tagen mehr als 60 Fachvorträge sowie mehr als 100 individuelle Business Development Sessions für Händler. eBay berichtet über ein großes Interesse der Händler an der Konferenz, lässt aber noch offen ob das Format im nächsten Jahr wiederholt wird.



Das könnte Sie auch interessieren