Verkaufen via App 18.06.2014, 11:36 Uhr

eBay startet mobile Verkäufer-App Valet

Mit einem "stummen Diener" will eBay das Verkaufen auf seiner Plattform einfacher machen. eBay Valet ist eine neue App, die alle Schritte des Verkaufsprozesses für den Händler mobil übernimmt.
(Quelle: eBay )
Zunächst läuft eBay Valet zwar noch als "Pilotprojekt", doch sollte die Resonanz positiv ausfallen, könnte die App den Verkaufsprozess für eBay-Verkäufer langfristig erleichtern und beschleunigen: Verkäufer müssen lediglich ein Foto der zu verkaufenden Ware über die App hochladen und einen beschreibenden Text eingeben - oder per Spracherkennung aufsagen. Die Anwendung erledigt den Rest: Sie ermittelt den Warenwert, fragt nach, ob der Artikel tatsächlich verkauft werden soll und organisiert sogar Teile des Versands, indem ein Versandaufkleber generiert wird.
Nach Einstellen des Artikels können die Nutzer von eBay Valet den Verkaufsprozess mitverfolgen. Die Artikel werden als Standardeinstellung sieben Tage lang zum Verkauf angeboten. Der Verkäufer erhält 70 Prozent der Einnahmen, die über das Paypal-Konto des Nutzers abgerechnet werden. Allerdings können nicht alle Waren verkauft werden: Sperrige Artikel oder solche, die einen Wert von unter 40 US-Dollar haben, werden vermutlich nicht von der App bedient werden, so Techcrunch. Mit der neuen App erweitert eBay sein bisheriges Verkaufs-Tool eBay Sell for Me.
Kürzlich hatte eBay die Aachener Firma Apptek übernommen, um den Nutzern ein besseres Nutzungserlebnis in ihrer Muttersprache zu bieten. Und auch Payment-Tochter Paypal will seinen gewerblichen Nutzern die Arbeit erleichtern und bringt mit PassPort eine Hilfe-Plattform für den internationalen Webhandel.



Das könnte Sie auch interessieren