Visuelle Suche 06.10.2016, 11:45 Uhr

eBay kauft Bildsuchmaschine Corrigon

Investition in die Suchtechnologie bei eBay: Der Auktionsmarktplatz kauft sich das israelische Start-up Corrigon.
(Quelle: ebay.inc)
Mit besserer Suchtechnologie mehr Produkte an den Käufer bringen - unter diesem Motto investiert eBay jetzt in ein Start-up, das sich auf die visuelle Suche spezialisiert hat. Für 30 Millionen US-Dollar wechselt Corrigon den Besitzer, so die Mutmaßungen von Brancheninsidern, berichtet Techcrunch. Nach Abschluss der Übernahme soll das Corrigan-Team weiterhin in Israel arbeiten - allerdings innerhalb der eBay-Organisation.

Forschung im Bereich Computer Vision

Das 2008 gegründete Unternehmen forscht und entwickelt im Bereich Computer Vision. Dabei geht es unter anderem um die Suche und das Identifizieren von Objekten innerhalb von Bildern, sowie das Abgleichen mit anderen Bildern. "Angesichts mehr als einer Milliarde Live-Listings auf der eBay-Plattform wird Corrigons Expertise und Technologie dabei helfen, die besten Bilder den entsprechenden Produkten zuzuordnen, damit die Kunden sicher sein können, dass die von ihnen erstandenen Produkte tatsächlich so sind, wie sie aussehen", schreibt eBay in einer Bekanntmachung der Akquisition. 
Die Corrigan-Technologie soll die Erstellung von effizienten Listings erleichtern, um mehr Käufer anzuziehen und den Umsatz anzukurbeln. Für eBay ist die Corrigan-Übernahme dieses Jahr die dritte Akquisition im Bereich "Strukturierte Datenbanken". 
Die Optimierung der Suche hatte eBay bereits im Frühjahr 2016 im Fokus. Damals hatte das Unternehmen eine einheitliche Datenbasis eingeführt.  

eBay feiert seinen 20. Geburtstag. Was einst als kleine Online-Versteigerungsplattform begann, ist heute ein riesiger Konzern mit Aktivitäten in mehr als 30 Ländern.




Das könnte Sie auch interessieren