E-Commerce-Trends 10.10.2018 10.10.2018, 08:00 Uhr

Zooplus stellt Vorstand neu auf

Im Vorstand von Zooplus gibt es zwei Neuzugänge, Pflege.de sammelt vier Millionen Euro ein und Amazon-Mitarbeiter könnten trotz Erhöhung des Mindestlohns weniger Geld bekommen.
(Quelle: Shutterstock / Vasin Lee)
Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo. 

- NEWS -

Zooplus stellt Vorstand neu auf: Wie gestern berichtet, verlässt Marketing- und Vertriebsvorstand Andrea Skersies zum 30. November 2018 den Spezialversender für Heimtierbedarf. Ihr Nachfolger wird Florian Welz als neuer Vorstand, der künftig für den Einkauf, das Category Management und den Vertrieb zuständig ist. Außerdem wird im Vorstand ein Ressort für Logistik eingerichtet, Logistik-Vorstand wird Mischa Ritter, der bereits seit 2015 die Logistik bei Zooplus leitet. >>> Neuhandeln 
Millionenfinanzierung für Pflege.de: Das Serviceportal Pflege.de hat in einer Finanzierungsrunde vier Millionen Euro eingesammelt. Geldgeber sind sämtliche bestehenden Investoren, darunter Holtzbrinck Digital, Hanse Ventures, die Bankengruppe KfW und Carsten Maschmeyers Wagniskapitalgeber Alstin. Das letzte Investment hatte die Hamburger Firma 2015 bekommen, damals war Holtzbrinck neu eingestiegen. Insgesamt wurde Pflege.de bisher mit 14 Millionen Euro finanziert. >>> Gründerszene 
Globus startet mit Click&Collect: Der SB-Warenhausspezialist Globus testet Click&Collect im Frische-Bereich: Ab sofort können Kunden Käse, Fisch und Sushi bei dem Händler online vorbestellen und dann in den Märkten abholen. >>> Lebensmittel Zeitung (für Abonnenten) 
Fusion von Karstadt und Kaufhof bei Kartellamt: Das Zusammenwachsen von Karstadt und Kaufhof hat die nächste Stufe erreicht: Die Warenhäuser haben ihr Gemeinschaftsunternehmen beim Kartellamt angemeldet. >>> Lebensmittel Zeitung (für Abonnenten) 
Reisenetzwerk sammelt Millionen ein: Mapify will Urlaubsfotos auf Smartphones nutzen, um eine neuartige Reisesuchmaschine zu entwickeln. Bekannte Szeneköpfe investieren jetzt eine Million Euro in das Startup aus Berlin. >>> t3n 
Online-Umsatz von Thalia gestiegen: Die Buchhandelskette Thalia bilanziert das Geschäftsjahr 2017/18 mit einem Umsatz "leicht über Vorjahresniveau". Während das stationäre Geschäft schwächelt, liegt der E-Commerce weiter im Aufwärtstrend: Wie das Unternehmen meldet, hat der Umsatz nach der Steigerung im Geschäftsjahr 2016/17 in diesem Geschäftsbereich nochmals knapp zweistellig zugelegt. >>> Buchreport 
Wirecard will bis 2025 Gewinn vervielfachen: Wirecard setzt sich für die kommenden Jahre aufgrund des Booms im Online-Handel ehrgeizige Ziele. Bis 2025 will der Konzern die von ihm durchgeführten Zahlungen und damit auch Umsatz und operativen Gewinn vervielfachen. Wirecard verdient sein Geld hauptsächlich mit Dienstleistungen rund um die Abwicklung von Zahlungen im Internet. >>> Internet World Business 
Digitalisierung bei SportScheck: Geschlechtertrennung in den Abteilungen, Abenteuer per App, Community in ganz Deutschland: Mit seiner Digitalstrategie will SportScheck vor allem eines – seinen stationären Handel retten. >>> Wirtschaftswoche 

- INTERNATIONAL -

Einbußen trotz Gehaltserhöhung: Unter Beifall hat Amazon den Mindestlohn für seine Mitarbeiter erhöht. Weil aber Bonus-Programme abgeschafft wurden, könnten Mitarbeiter am Ende weniger haben. >>> Heise 
Klarna und Mollie kooperieren in Europa: Die Payment-Anbieter Klarna und Mollie wollen in Europa enger zusammen arbeiten. Ab sofort sollen die Zahlungslösungen von Klarna für die mehr als 55.000 Kunden von Mollie in Europa verfügbar sein. >>> Ecommerce News 

- BACKGROUND -

Customer Experience schaffen - aber wie? Alle reden über Customer Experience, doch trotz steigender Investitionen in Onlinemarketingaktivitäten, schaffen es Unternehmen derzeit nur unzureichend eine emotionale und erlebnisorientierte Onlinewelt zu kreieren. Woran liegt es? >>> IFH ECC Blog 
Nachfrage nach Lagerflächen steigt: Einkaufen von zu Hause aus oder mit dem Handy ist ein Komfort, auf den wir nicht mehr verzichten können. Aber woher kommt die ganze Kleidung, die nicht aus Boutiquen oder Kaufhäusern kommt? Sie wird in Lagerhallen gelagert, oft an Orten, die man vielleicht eher nicht erwartet. >>> Fashion United 
Sportartikel-Händler und Marktplätze: Die meisten Hersteller und Händler im Sportbereich wissen, dass eine eigene Marktplatzpräsenz in Zukunft unabdingbar wird. Doch reicht der gute Wille allein oft nicht aus. Denn noch immer sitzen viele das Problem aus oder setzen Strategien nur halbherzig und semiprofessionell um. >>> saz sport (für Abonnenten) 
Apotheker nehmen Spahn in die Pflicht: Die Apotheker aus Deutschland verlangen von der Koalition und insbesondere von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, das angekündigte Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln umzusetzen. >>> Internet World Business 

- ZAHL DES TAGES -

11,6 Prozent Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete der deutsche E-Commerce im dritten Quartal 2018. Zu diesem Ergebnis kommt die Verbraucherstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh). >>> Internet World Business 

- GEHÖRT -

"Wir wollen nicht in zehn Jahren dastehen wie einst die Katalogversender Quelle oder Neckermann."
Willi Verhuven, Gründer und Alleininhaber des Urlaubsriesen Alltours kündigt einen massiven Vorstoß ins Onlinegeschäft an. >>> Handelsblatt (für Abonnenten) 



Das könnte Sie auch interessieren