E-Commerce-Trends 13.05.19 13.05.2019, 07:23 Uhr

Depot will die About-You-Cloud nutzen

About You gewinnt den ersten externen Händler für seine Cloud-Infrastruktur, Vedes schwört seine Mitglieder auf das Internet ein, Klingel beerdigt den nächsten Webshop, Tchibo Share zieht Zwischenbilanz und Net-A-Porter setzt reduziert Print und baut Video aus.
(Quelle: Shutterstock / Vasin Lee)
Die E-Commerce-Trends liefern wir Ihnen täglich morgens gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

- NEWS -

Depot will die About You Cloud nutzen: Nach Witt aus dem Otto-Konzern hat About You den zweiten Händler von seiner Cloud-Infrastruktur überzeugt. Depot, das inzwischen größtenteils zur Migros-Gruppe zählt, will die About You Cloud nutzen. >>>Exciting Commerce
So will Vedes seine Genossen vor dem Untergang retten: Der Einkaufsverbund drängt seine Spielwarenhändler, sich der Konkurrenz von Amazon zu stellen und sich radikal zu verändern. Doch nicht alle folgen. >>>Handelsblatt.com
Aus für Miavilla.de: Der Online-Shop MiaVilla.de ist E-Commerce-Geschichte. Wer das entsprechende Klingel-Portal besuchen will, bekommt statt Produktangeboten nur noch die Startseite mit dem Hinweis "Sorry we are closed" zu sehen. MiaVilla.de ist damit bereits der dritte Online-Shop, den die Klingel-Gruppe in den vergangenen Monaten vom Netz genommen hat - nach dem Mode-Shop Stilago und dem Fitness-Angebot Beactive. >>>Neuhandeln.de
Sendmoments wechselt den Besitzer: Der Münchner Grußkarten-Anbieter Sendmoments wurde übernommen. Das Beteiligungsunternehmen Arcus Capital und die Kölner Firma BE Beteiligungen Fonds haben über ein Joint Venture 65 Prozent der Anteile an dem Startup gekauft. Dabei soll ein mittlerer zweistelliger Millionenbetrag geflossen sein. >>>Gründerszene.de
Wie Douglas online Verkauf und Service verknüpft: Digitalisierung im Handel ist weit mehr, als nur einen Online Shop zu haben. Die Parfümeriekette Douglas zeigt mit ihrer Beauty-Booking-Plattform, wie sich die Geschäftsmodelle von Händlern erweitern lassen. >>>Internetworld.de
Ein Jahr Tchibo Share - Top oder Flop: Ab Größe 110 mieten die Kunden weniger Kinderkleidung und Bettwäsche wird weniger nachgefragt als Babybodies. Das und mehr lernten die Macher von Tchibo Share im ersten Jahr ihres Bestehens. >>>Pressemitteilung
Zalando tanzt ohne Selbstzweifel in den Sommer: "Trag's für dich, nicht für andere" - der Online-Händler Zalando und die Agentur Mother ermutigen die Menschen, ihren eigenen Mode-Stil zu pflegen. >>>wuv.de
Deutsche Bahn verstößt mit Lastschriftverfahren gegen EU-Recht: Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs, Maciej Szpunar, bringt mit einem Gutachten das in deutschen Online-Shops beliebte Lastschriftverfahren ins Wanken. Seiner Auffassung nach ist es diskriminierend und verstößt gegen EU-Recht, dass die Deutsche Bahn Kunden mit einem Wohnsitz außerhalb Deutschlands verwehrt, online gekaufte Tickets per Lastschriftverfahren zu bezahlen. >>>AllAboutPayment.de
Home24 eröffnet fünftes Outlet: Auf rund 3.000 qm Verkaufsfläche können sich Kunden in der Boschstraße 1 in Hannover ab sofort von wöchentlich wechselnden Angeboten an Möbeln, Lampen sowie Wohnaccessoires inspirieren lassen und von bis 80 Prozent Rabatt profitieren. Wie auch in allen anderen Home24 Outlets können die Möbel auf Wunsch und gegen Gebühr auch nach Hause geliefert werden. >>>Moebelmarkt.de
Der erste christliche Sexshop kommt aus Westfalen-Lippe: Auf den ersten Blick unterscheidet sich schoenerlieben.de nicht besonders von der dominierenden Internetkonkurrenz. Doch die vier Gründer wollen Dildos, Vibratoren, Massageöle und Kondome ".ganz diskret, harmlos und stilvoll" präsentieren. Nacktheit und Pornografie soll niemand auf der Internetseite finden. >>>NW.de
Amazon plant Logistikzentrum in Forchheim: Amazon zieht es mit einer neuen Art von Logistikzentrum in die Region. Der Versandriese will in der Gemeinde Eggolsheim ein neues Sortierzentrum starten. Das ist eine Art Zwischenglied zwischen den Großlagern und den großen Logistikzentren wie Leipzig oder Augsburg. Hier werden Pakete vorsortiert. Es gibt erst drei solcher Zentren in Deutschland, alle im Norden der Republik. >>>Infranken.de

- INTERNATIONAL -

Net-a-Porter überdenkt Content-Strategie: Mehr Videos, Podcasts und digitale Inhalte, weniger Gedrucktes - so sieht die neue Content-Strategie des Luxusmodeversenders aus. Das Porter-Magazin in Print soll künftig nur noch zwei Mal jährlich erscheinen. >>>WWD.com
AliExpress kooperiert mit Klarna: Kunden, die Zweifel an der Qualität von Produkten auf Alibabas Marktplatz AliExpress haben, kommen die Chinesen jetzt entgegen. Zusammen mit Klarna und Adyen wird der Kauf auf Rechnung angeboten. Bereits im Januar erweiterte AliExpress sein Zahlungsportfolio um PayPal. >>>AllAboutPayment.de
Sparhandy wechselt den Besitzer: Der Schweizer Mobilfunk- und Festnetzprovider Mobilezone hat SH Telekommunikation Deutschland, Betreiber des Online-Shops Sparhandy.de, gekauft. Das Unternehmen sieht die Übernahme als "sehr wichtigen strategischen Schritt in der Stärkung des eigenen Online-Geschäfts." >>>Telecom Handel
eBay lotet das Stationärgeschäft aus: Mit seinem ersten "High Street Concept Store" in der englischen Stadt Wolverhampton analysiert der Online-Marktplatz die Verknüpfungen zwischen Online- und Offline-Handel. 40 kleine Händler aus der Region präsentieren einen Monat lang ihre Produkte, die per QR-Code gekauft werden können. >>>Internet Retailing
Walmart schließt brasilianischen Online-Shop: Der US-Handelsriese will sich in Brasilien nur noch auf sein Stationärgeschäft konzentrieren. Bereits 2017 beendete das Unternehmen sein eigenes Online-Geschäft und betrieb E-Commerce nur noch als Marktplatzmodell. Jetzt ist auch damit Schluss. Die Konkurrenz lokaler Player ist stark. Allerdings kündigte Walmart für die Zukunft eine neue "Omnichannel-Strategie" an. >>>Reuters.com
Amazon verhandelt in Polen mit Arbeitern: Amazon kommt in Polen unter Druck und beginnt Gespräche mit den Arbeitern. "In Polen verdienen wir bei gleicher Arbeit unter schlechteren Bedingungen dreimal weniger", erklärte eine Sprecherin der Arbeiterinitiative. >>>Golem.de
Ärger um "Amazon Echo Kids Dots": Ein Zusammenschluss aus Verbraucher- und Datenschutzgruppen reichte in den USA gegen Amazon Beschwerde ein. Er wirft dem Unternehmen vor, mit dessen Produkt "Amazon Echo Dot Kids" gesetzwidrig Sprachaufzeichnungen und weitere identifizierende Informationen über die minderjährigen Nutzer zu sammeln. >>>Deutsch.RT.com
Klatsch am Morgen: Die neue Freundin von Jeff Bezos, Lauren Sanchez, scheint das Versteckspiel leid zu sein. Sie drängt auf gemeinsame öffentliche Auftritte. Der erste scheint kurz bevor zu stehen, schreibt "Page Six". Auf der hochkarätig besetzten Gästeliste der "Met Gala" stand ihr Name allerdings noch nicht. Jeff Bezos saß allein am Gucci-Tisch. >>>Page Six

- BACKGROUND -

Online-Shopping im Ramadan: Shoppen beim Fasten: Während des islamischen Fastenmonats Ramadan steigen die Umsätze der Onlinehändler stark an. Die Handelsplattformen kämpfen um die Kunden. >>>Handelsblatt.com
Wie Händler auf Online-Marktplätzen bestehen: Die Marketplace-Händler sind das Rückgrat von Amazons Erfolg - aber gleichzeitig profitieren nur wenige einzelne Seller vom Umsatzboom. Nur die einfallsreichsten Händler bauen auf Plattformen ein erfolgreiches Geschäft. Welche Alternativen zu Amazon es für Händler und Hersteller gibt, verraten wir Ihnen übrigens auf einem neuen Event. Zusammen mit dem Marktplatz-Spezialisten Michael Atug veranstalten wir am 26. September den "Multichannel Day" im RheinEnergie-Stadion in Köln. Die ersten Programm-Highlights sind bereits online. >>>Internetworld.de / Multichannel-Day
Schöne neue Welt des Autohandels: Mit Fahrzeugen im Abonnement, City-Stores oder virtuellen Probefahrten buhlt der Handel um die Gunst von König Kunde, der dank Internet immer besser informiert ist. 25 Jahre nach der Gründung von Amazon hat der Autohandel zwar noch immer keine einheitliche Digitalisierungsstrategie entwickelt, aber er weiß inzwischen, dass er die Augen vor der digitalen Realität nicht länger verschließen kann. >>>Motorzeitung.de
Urheberrecht für Fotos auf Marktplätzen: Wer soll für die Verletzung von Urheberrecht haften, wenn eine Online-Verkaufsplattform Produktfotos veröffentlicht, die durch Händler hochgeladen worden sind? Mit dieser Frage hat sich kürzlich das Landgericht München I auseinandergesetzt. >>>Onlinehaendler-News.de

- ZAHL DES TAGES -

1,5 Milliarden Dollar hat ein simpler Tweet Ryan Graves eingebracht. Er antwortete 2010 auf ein Stellengesuch von Uber-Gründer Travis Kalanick und wurde der erste feste Mitarbeiter des Taxischrecks - mit einer Beteiligung von 2,4 Prozent. >>>Gründerszene.de

- GEHÖRT -

"Bei Amazon sind wir – allerdings nicht, um Geld zu verdienen, sondern um Bewertungen zu generieren. Ist doch Amazon das nächste Google! Selbst wenn sie es da nicht kaufen, informieren sich die Kunden bei Amazon."
Daniel Gibisch, Mitgründer von LittleLunch, erzählt im Kassenzone-Podcast, warum sein Suppen-Startup einen Webshop braucht, obwohl nur zehn Prozent des Umsatzes darüber laufen, und warum ein DHDL-Auftritt bei Rewe und Edeka inzwischen eher hinderlich als nützlich ist. >>>Kassenzone.de



Das könnte Sie auch interessieren