E-Commerce-Trends 10.09.2018 10.09.2018, 08:00 Uhr

Alibaba: Jack Ma übergibt Chefposten an Daniel Zhang

Jack Ma will seinen Posten als Chairman von Alibaba räumen, Zooplus steigt in den Lebensmittelhandel ein und eBay Deutschland bekommt einen neuen Marktplatz-Chef.
Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen auch gerne täglich morgens bis spätestens 8.00 Uhr bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo. 

- NEWS -

Zooplus startet E-Food-Shop: Der Online-Händler für Heimtierbedarf nimmt den Lebensmittelhandel stärker ins Visier: Mit Zoobee haben die Münchener nun einen weiteren Shop gestartet, bei dem haltbare Supermarkt-Sortimente in den Vordergrund rücken. >>> Lebensmittel Zeitung (für Abonnenten) 
Neuer Marktplatz-Chef bei eBay: Ebay beruft Oliver Klinck in das Führungsteam in Deutschland. Als Vice President Commercial Operations verantworte er das Marktplatz-Geschäft. Klinck berichtet direkt an Eben Sermon, Geschäftsführer von eBay in Deutschland. Seine Zuständigkeit umfasst die Beziehungen zu den gewerblichen Verkäufern, Händlern und Marken bei Ebay.de sowie das Management der verschiedenen Produktkategorien und des Inventars. >>> Schuhkurier 
Uberall erhält 25 Millionen Dollar: Uberall macht lokale Händler im Netz für Laufkundschaft besser sichtbar. Jetzt erhält das Berliner Startup weitere 25 Millionen US-Dollar - um sie zum Großteil direkt wieder auszugeben. >>> t3n 
Madeleine expandiert in Europa: Die Madeleine Mode GmbH will neue Kunden in Europa gewinnen. Ab sofort beliefert die auf Damenmode spezialisierte TriStyle-Tochter daher erstmals Verbraucher in allen EU-Staaten. Für diese Kunden wurde unter Madeleine.com ein Online-Shop gestartet, der das Angebot an Länder-Shops für Kunden in der Schweiz, Österreich, Frankreich, Belgien, Holland, UK, Griechenland und Russland nun ergänzt. >>> Neuhandeln 
Digitaler Jeans-Berater bei Bonprix: Bonprix verstärkt den eigenen E-Commerce künftig mit einem digitalen Jeans-Berater. So will man den eigenen Anspruch an individualisierte Modeberatung weiter ausbauen. >>> Fashion Network 

- INTERNATIONAL -

Jack Ma gibt Chefposten auf: Wie der chinesische Alibaba-Konzern gestern ankündigte, gibt Jack Ma seinen Posten als Vorstandsvorsitzender auf. Nachfolger wird CEO Daniel Zhang. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, will Ma noch ein Jahr im Amt bleiben, bevor Zhang am 10. September 2019 - dem 20. Jahrestag der Alibaba-Gruppe - übernimmt. Seine Rolle als Gründungspartner wolle Ma weiterhin beibehalten, wie er in einem offenen Brief an die Kunden, Angestellten und Shareholder von Alibaba schreibt. Außerdem will sich der ehemalige Lehrer wieder in der Bildung engagieren. >>> Alizila 
Dritter Amazon Go in Seattle eröffnet: In Seattle hat der E-Commerce-Riese jetzt seinen dritten kassenlosen Supermarkt eröffnet. Im Gegensatz zu den anderen beiden Geschäften besitzt der neue Laden noch keine Lizenz für den Verkauf von Alkohol. >>> Tamebay 
Amazon Go auch in New York: Auch New York soll einen Amazon Go-Supermarkt bekommen. Das Eröffnungsdatum  ist noch unklar, aber Amazon hat bereits mit der Personalsuche begonnen. >>> cnet 
Kassenloser Supermarkt in San Francisco: Ein weiterer kassenloser Supermarkt wurde in San Franciso eröffnet - diesmal nicht von Amazon, sondern von dem Startup Standard Cognition. Kunden checken per mobiler App in den Laden ein, Kameras registrieren dann, was eingepackt und mitgenommen wurde. Die Kameras merken auch, wenn Kunden Produkte wieder zurück legen. >>> Engadget 
Apple plant Online-Tool für Polizei: Apple wird ein spezielles Portal für Strafverfolgungsbehörden schaffen, um Benutzerdaten von Apple gesetzlich anzufordern und zu empfangen. Das geht aus einem Schreiben hervor, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt. Apple selbst äußerte sich noch nicht zu dem Schreiben. Das Unternehmen stellt der Polizei bereits Daten zur Verfügung, die in der iCloud gespeichert sind, wenn die Behörden einen entsprechenden Antrag zur Einsicht stellen. >>> Gründerszene 

- BACKGROUND -

Ausbildung E-Commerce Kaufleute startet: Erstmals werden in Deutschland E-Commerce-Kaufleute ausgebildet. Die Nachfrage ist groß, rund 1000 Auszubildende starten in diesem Jahr. Wer 2019 dabei sein will, muss sich beeilen – und bestimmte Fähigkeiten mitbringen. >>> Welt 
Kaffee-Boom in China: Chinas Internetriesen Tencent und Alibaba haben ihren Konkurrenzkampf auf die Kaffeebranche ausgeweitet. Das Start-up Luckin Coffee, das innerhalb von neun Monaten rund 1000 Filialen in China eröffnete, hat am Donnerstag verkündet, ab sofort mit Tencent zusammenzuarbeiten, wie Bloomberg berichtet. Konkurrent Alibaba macht bereits seit einem Monat mit Starbucks gemeinsame Sache. >>> Manager Magazin 
Ideenplattform Pinterest: Während Werbemaßnahmen auf Facebook und Instagram inzwischen selbst in den Marketingkonzepten kleiner Unternehmen berücksichtigt werden, fliegt mit Pinterest ein bildstarkes Netzwerk bislang weitestgehend unter dem Radar. Dabei gibt es sehr gute Argumente, die einstige "Ideenplattform" fest im Blick zu behalten - das gilt insbesondere für Anbieter aus dem Retail-Bereich. >>> Absatzwirtschaft 
Carsharing hilft Umwelt nicht: Carsharing ist eine umweltbewusste Alternative zum eigenen Fahrzeug - oder? Eine Studie zeigt, dass es keinen Unterschied macht, ob man Autos teilt oder ein eigenes besitzt. Car2Go und andere Carsharing-Anbieter sind über die Ergebnisse nicht erfreut und Car2Go will mit einer anderen Studie gegenhalten. >>> Wirtschaftswoche 

- ZAHL DES TAGES -

1.384 Euro kostet eine Abmahnung im Onlinehandel im Durchschnitt - eines der Ergebnisse aus der aktuellen Abmahnstudie von Trusted Shops. >>> Ecommerce Magazin 

- GEHÖRT -

"We want to make our fashion collections available to all our customers, wherever they are in the world. Even in those markets which do not currently have our bricks-and-mortar stores."
Bis zum Jahr 2020 will Inditex sämtliche Marken wie Zara & Co weltweit online verfügbar machen, wie CEO Pablo Isla in Mailand verkündete. >>> Carpathia 



Das könnte Sie auch interessieren