Sponsored Post Anzeige

Sagen Sie Amazon, Alibaba und Ihrer Konkurrenz den Kampf an

Online-Shop-Betreiber stehen vor massiven Herausforderungen, um Ihren Geschäftserfolg voranzutreiben: Die Konkurrenz wächst. Kunden sind oft Einmal-Käufer. Der Online-Preiskampf ist immens. Amazon hat sich längst breitgemacht. Alibaba weitet seinen globalen Vormarsch in Deutschland aus. Shop-Betreiber geraten in die Enge. Wo also liegen Ihre Stärken, die Sie sich zu Nutze machen können, um Ihre Position zu stärken und auszubauen? 
(Quelle: mailingwork)

Eine glückliche Beziehung - Was Kunden berührt

Kunden bestimmen den Geschäftserfolg und ihre Macht wird immer größer. Dabei geht es nicht allein darum, deren Bedürfnisse und Wünsche zu kennen, sondern auch um Kommunikation, Dialoge und Beziehungen. Es ist eine gute Beziehung, die den Erfolg ausmacht. Denn Produkte unterscheiden sich heute kaum mehr, Technologien und Geschäftsmodelle sind schnell überholt. Womit Sie sich aber differenzieren und abheben können, ist die Art der Beziehung zum eigenen Kunden. Und genau hier haben Sie als Shop-Betreiber den besten Ansatzpunkt.
 
Nirgends gibt es so viele Berührungspunkte, um mit Kunden in Kontakt zu treten und eine persönliche Beziehung aufzubauen wie im E-Commerce. E-Mail-Marketing schlägt dabei die Brücke zwischen Ihnen und Ihren Kunden. Kein Dialogmedium ist vergleichbar kostengünstig und leicht zu automatisieren. Mit E-Mail-Marketing binden Sie sich wunderbar in den Kundenlebenszyklus ein. 
Die Kunst liegt darin, an unterschiedlichen Berührungspunkten mit den richtigen Angeboten, der richtigen Ansprache und den passenden Emotionen anzusetzen und den richtigen WOW-Effekt zu erzielen und Begeisterung auszulösen. Der Einsatz einer professionellen Marketing-Automations-Software unterstützt beim Aufbau eines persönlichen Kundendialogs und bildet eine individuelle Kommunikation effizient und effektiv ab und verschafft so auch das WOW auf Seiten des Marketers. 

Shopping erlebbar machen: Von Personalisierung zu Individualisierung

Um erfolgreicher Retailer zu werden, müssen Inhalte personalisiert und vor allem individualisiert werden. Was hilft es, Männern spezifische Frauenangebote zu machen oder ein Massenangebot an alle Kunden zu versenden? Nichts. Die Erfolgsquote ist gering, das Ärgernis beim Kunde dafür umso höher. Um das Gegenteil zu erreichen - hohe Erfolgsquote und Begeisterung - müssen Angebote und Ansprache genau auf den Kunden abgestimmt sein. Brechen Sie das übermächtige Gesamtangebot, das tagtäglich auf jeden Konsumenten einströmt, auf einzelne relevante Produkte und Services herunter. So vermitteln Sie das Gefühl, individuell behandelt zu werden. Das Gute dabei ist, ein persönlich ausgearbeitetes Angebot wird dabei automatisiert aufgrund gesammelter Daten erstellt. Sie müssen nicht jeden Kunden einzeln "anfassen".
Einem Kunden ein Angebot zu machen, inkludiert idealerweise eine Produktverführung. Damit sind wir beim Punkt Emotionen. Eine plumpe Produktvorstellung mit harten Fakten setzt heute kaum mehr einen Kaufanreiz. Ähnlich einer guten Verpackung wirken auch die Produkte an sich besser, wenn sie emotional im passenden Umfeld präsentiert werden. Sehr gute Fotos, in Szene gesetzte Produkte und Geschichten sollten hier die Richtung vorgeben. Das Produkt wird zum Kundenerlebnis, genauso wie der gesamte Shoppingprozess. Denken Sie hier vor allem an Serviceleistungen rund um den Verkauf. Seien Sie für den Kunden da, informieren Sie nach dem Kauf über den Vorgang der Bestellung, den Zahlungseingang, den Warenversand und die Zustellung. Der Kunde fühlt sich betreut, ist jederzeit informiert und Sie erhöhen die Freude auf das Produkt. 
(Quelle: mailingwork)
Bauen Sie das Shoppingerlebnis weiter aus und fragen Sie nach der Zufriedenheit, bieten Sie Produktergänzungen oder Erweiterungen an, verschenken Sie einen Gutschein für den nächsten Kauf, belohnen Sie Rezensionen.

Wie eingangs bereits erwähnt: Nirgends gibt es so viele Ansatzpunkte, um mit Kunden in Kontakt zu treten und zu bleiben. 

E-Mail-Marketing 2018

E-Mail-Marketing ist nicht der monatlich erscheinende Newsletter. E-Mail-Marketing im Jahr 2018 sind
  • automatisierte Kampagnen, 
  • ausgerichtet an unterschiedlichen Lifecycle-Berührungspunkten
  • mit individuellen und relevanten Inhalten für den einzelnen Kunden und damit 
  • effizientes Marketing durch automatisierte Prozesse.
Mit mailingwork greifen Sie auf eine Software-Lösung zurück, die Sie über eine Schnittstelle an Ihren Shop anbinden können. So verfügen Sie in beiden System über aktuelle Daten. Innerhalb von mailingwork legen Sie Kampagnen einfach an, die Sie einem Ereignis zuordnen. Praktisch heißt das, sobald sich beispielsweise ein neuer Kunde im Shop zum Newsletter anmeldet, erhält er eine Willkommensserie, die ihm aktuelle Angebote offeriert und ihm zur Begrüßung einen Gutschein mitliefert. Den Gutscheincode können Sie selbst aus mailingwork heraus erstellen und müssen nicht auf andere Systeme zurückgreifen.
Innerhalb der Welcome-Serie befragen Sie den Kunden nach seinen Produktinteressen, um ihn besser kennenzulernen und die ersten Schritte hin zur Individualisierung zu gehen. Auch haben Sie die Möglichkeit mitzuverfolgen, welche Angebote Ihrer Mailings der Kunde anschaut und wie er sich danach verhält. Die gesammelten Daten nutzen Sie für die nächsten Kommunikationsschritte. Schritt für Schritt entsteht so der persönliche, individuelle Kundendialog und der WOW-Effekt potenziert sich. 
(Quelle: mailingwork)

Die mailingwork E-Commerce-Box 

Um Onlinehändler in Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen, halten wir spezielle Module und Features innerhalb unserer Software bereit. Dazu zählen: 
  • Shop-Schnittstellen zu unterschiedlichen Shop-Systemen
  • Conversion-Tracker, um zu sehen, was Ihre Abonnenten im Shop klicken 
  • KampagnenManager, um verschiedene Triggermails zu erstellen und automatisiert zu versenden 
  • Schnittstelle für Produktdaten zur Einbindung einer Produkt-URL in den Newsletter, über die automatisch Produktinformationen, Preise und Bilder übernommen werden
  • Gutscheinmodul, um einfach personalisierte Gutscheincodes zu erstellen und zu verwalten
  • Transaktionsmailings, um Bestellbestätigungen, Lieferankündigungen, Zustellbenachrichtigungen etc. zu versenden
  • Enge Zusammenarbeit mit Recommendation-Partnern 
Und natürlich stehen wir von mailingwork als strategischer Partner an Ihrer Seite und teilen unser Fachwissen mit Ihnen. Daher stellen wir Ihnen unsere Whitepaper kostenfrei zu Verfügung. Testen Sie mailingwork kostenfrei 30 Tage  oder lassen Sie sich von uns mailingwork in einer Live-Demo präsentieren.