So lief das Digital-Jahr 2017

Wechsel bei Notebooksbilliger.de und Apple erklimmt den Olymp

Juli

Stühlerücken bei Notebooksbilliger: Firmengründer Arnd von Wedemeyer hat seinen Chefposten abgegeben, engagiert sich aber künftig weiterhin im Vorstand. Sein Nachfolger als Vorstandsvorsitzender und CEO wird Oliver Ahrens, der zwischen 2003 und 2006 Deutschland-Chef beim taiwanesischen PC-Hersteller Acer war. Er schied nach 24 Jahren im Unternehmen 2015 aus. Eine noch längere Ära geht für von Wedemeyer zu Ende, der Notebooksbilliger1989 gegründet hatte und nun nach beinahe 30 Jahren an der Spitze seinen Chefposten räumt.

August

Googles vernetzter Lautsprecher mit Sprachassistent kommt am 8. August in den deutschen Handel. Die "Home" genannte Box wird für 149 Euro angeboten. Erste Tests ergeben: Gegen Amazon Echo hat Google Home noch etwas zu kämpfen.
Fast drei Milliarden Klicks zählt das Musikvideo "See You Again" von Wiz ­Khalifa und gilt damit als meistgeklicktes Youtube-Video aller Zeiten. Damit hat es den Smash-Hit "Gangnam Style" des Südkoreaners Psy überholt, der den Titel vier Jahre lang führte.
Am 8. August erreicht die Apple-Aktie mit einem Kurs von über 161 US-Dollar ein neues Allzeithoch. Die Marktkapitalisierung des Konzerns an der US-Technikbörse Nasdaq beträgt 826,9 Milliarden US-Dollar - damit ist Apple das ­wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt. Die Google-Mutter Alphabet liegt mit 642 Milliarden US-Dollar deutlich dahinter, Facebook rangiert bei knapp 500 Milliarden. Das umsatzstärkste Unternehmen der Welt ist Apple nicht - hier liegt Wal­mart vorn -, dafür aber das profitabelste. 2016 machte Apple über 45,5 Milliarden US-Dollar Gewinn, das entspricht dem BIP von Bulgarien.
Elefantenhochzeit in der deutschen ­Affiliate-Marketing-Branche: Der europäische Marktführer Awin soll mit dem Zweiten am Markt Affilinet zu einem Unternehmen verschmolzen werden. Das ­geben die Mehrheitsgesellschafter Axel Springer SE (Awin) und United Internet (Affilinet) Anfang August bekannt.
Ein Jahr nach der Ankündigung auf der dmexco 2016 beginnt die Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (Agof) mit der Veröffentlichung tagesaktueller Nutzer­daten für die Websites aller Mitglieder. Die Studie Daily Digital Facts, die die Digital Facts der Agof ablöst, ermöglicht darüber hinaus die Auswahl individueller Zeiträume. So können jetzt zum ersten Mal Events wie Weltmeisterschaften oder politische Ereignisse im Detail analysiert werden.

September

Ausverkauf bei HTC: Für 1,1 Milliarden US-Dollar übernimmt Google einen Teil der Entwickler und Patentlizenzen des schwächelnden taiwanesischen Smartphone-Herstellers. Damit unterstreicht Google seine Ambitionen, sich dauerhaft als Hardware-Anbieter zu etablieren. HTC hat seit 2008 bereits verschiedene Smartphones für Google produziert.
Der Betreiber der sozialen Netzwerke ­StudiVZ und MeinVZ muss Insolvenz ­anmelden. Beide Netzwerke sollen jedoch zunächst aktiv bleiben, heißt es. Ziel sei ­eine Restrukturierung und der Erhalt der VZ-Gruppe. Die VZ-Netzwerke, früher gab es auch noch SchülerVZ, galten einst als deutsche Erfolgsgeschichte im Internet. Nach dem Start von Facebook in Deutschland verloren sie jedoch rapide an Popularität und damit auch an Mitgliedern.
Prominenter Zuwachs bei den Gründern des Start-up-Events Bits & Pretzels. Der Oscar-Preisträger Kevin Spacey stößt als vierter Partner zum Trio und soll ersehnte Kontakte ins Silicon Valley bringen. Die Freude währt nur kurz: Im Oktober werden Vorwürfe gegen Spacey laut, er ­habe in der Vergangenheit Männer sexuell belästigt. Felix Haas, Bernd Storm und Andreas Bruckschlögl ziehen die Notbremse und legen die Partnerschaft mit Spacey auf Eis. 



Das könnte Sie auch interessieren