Florian Vette, Movesell 27.04.2020, 15:00 Uhr

"Die Corona-Krise beeinflusst den Werbebereich auf Amazon"

Die Corona-Krise hat auch im Bereich Amazon Advertising für Verunsicherung gesorgt. Warum auch in Zeiten der Corona-Krise für Händler Werbung auf Amazon sinnvoll ist, erklärt Florian Vette, Geschäftsführer der Amazon-Agentur Movesell.
Florian Vette, Geschäftsführer der Amazon-Agentur Movesell
(Quelle: Movesell )
Werbung auf Amazon wird für viele Händler immer wichtiger, um mit ihren Produkten eine gute Sichtbarkeit auf dem Online Marktplatz zu erzielen. Warum das auch in Zeiten der Corona-Krise sinnvoll ist und wie sich das Marketing auf Amazon verändert hat, erklärt Florian Vette, Geschäftsführer der Amazon-Agentur Movesell.
>>> Florian Vette spricht auch auf der digitalen AmazonWorld Convention am 13. März: Zu den Tickets

Warum sollte man sich derzeit um Amazon Advertising kümmern?
Florian Vette
: Für Amazon-Verkäufer sind die Einflüsse von der Corona-Krise mittlerweile deutlich spürbar. Einschränkungen in den Amazon-Logistikzentren, steigender Wettbewerb sowie verändertes Such- und Kaufverhalten beeinflussen den Werbebereich auf Amazon.
 
Was hat sich durch die Corona-Krise in diesem Bereich am stärksten verändert?
Vette
: Besonders interessant sind die veränderten Performance-Werte der Werbekampagnen. Wir haben mit unserem Partner BidX 1.000 Amazon-Werbeprofile ausgewertet und konnten interessante Veränderungen feststellen. Beispielsweise sinkt bei vielen Accounts der ACoS, obwohl die Konversionsrate sinkt und der CPC steigt.
Sind die aktuellen Einschränkungen nicht hinderlich für entsprechende Kampagnen?
Vette
: Es kommt darauf an. Durch die Einschränkungen in den Amazon-Logistikzentren haben manche Produkte aktuell lange Versandzeiten. Dies kann sich negativ auf die Performance-Werte wie die Konversionsrate auswirken. Allerdings gibt es auch diverse Amazon-Verkäufer, die auf Eigenversand setzen und davon nicht betroffen sind. In vielen Kategorien erhöht sich der Warenkorbwert aktuell um mehr als 20 Prozent, davon profitieren viele Verkäufer. 
Welche Erkenntnisse können Teilnehmer aus dem Vortrag mitnehmen?
Vette
: Besonders interessant sind sicher die Ergebnisse der Analyse (Auswertung von 1.000 Advertising-Profilen). Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer wichtige Handlungsempfehlungen, wie sie ihre Kampagnen jetzt optimieren sollten und worauf dabei geachtet werden muss.
Ihr wollt mehr zum Thema erfahren? Am 13. Mai 2020 um 13 Uhr erklärt Florian Vette in seinem Online-Vortrag auf der AmazonWorld Convention alles zum Thema "Amazon Advertising in Corona-Zeiten".
>>> Zum Programm
Quelle: Ebner Media Group



Das könnte Sie auch interessieren