Wegen neuem Mehrwertsteuergesetz 07.12.2018, 10:55 Uhr

Amazon.com liefert nicht mehr in die Schweiz

Ab dem 26. Dezember können Amazon-Kunden aus der Schweiz keine physischen Waren mehr über Amazon.com bestellen. Grund dafür ist das neue Mehrwertsteuergesetz in der Schweiz, das ab Januar 2019 in Kraft tritt.
(Quelle: shutterstock.com/Jonathan Weiss )
In der Schweiz tritt ab Januar 2019 ein neues Mehrwertsteuergesetz in Kraft. Diese Änderung führt dazu, dass viele Unternehmen mit Sitz im Ausland mehrwertsteuerpflichtig in der Schweiz werden. Konkret betroffen sind davon ausländische Unternehmen mit einem globalen Gesamtumsatz bei Kleinsendungen von über 100.000 Franken (etwa 89.000 Euro). Das trifft auch auf Amazon zu. Bis jetzt waren Lieferungen für Amazon unter 65 Franken (58 Euro) steuerfrei. Durch das neue Mehrwertsteuergesetz ändert sich das.
Daher hat der E-Commerce-Riese nun seinen Schweizer Kunden mitgeteilt, dass diese nach dem 26. Dezember 2018 keine physischen Waren mehr über Amazon.com bestellen können, berichtet Watson.ch. Lediglich digitale Angebote wie beispielsweise Hörbücher können auch weiterhin über den amerikanischen Marktplatz erworben werden. Ansonsten sollen die Schweizer Kunden künftig die gewünschten Produkte über die europäischen Amazon Marktplätze Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.it, Amazon.fr oder Amazon.es ordern.
Das bedeutet, dass sich die Webshopper aus der Schweiz mit einem deutlich kleineren Angebot zufrieden geben müssen. Auf Amazon.com werden rund 300 Millionen Produkte angeboten. Auf den europäischen Markplätzen des E-Commerce-Giganten sind es deutlich weniger.

Einsatz der Schweizer Online-Händler

Für das neue Mehrwertsteuergesetz haben sich vor allem die Schweizer Online-Händler eingesetzt. Denn durch die Änderung hat die Regierung dafür gesorgt, dass große ausländische Händler mit den Schweizer Versandhändlern gleichziehen. Diese mussten bislang für ihre Verkäufe Mehrwertsteuer bezahlen und waren daher gegenüber der ausländischen Konkurrenz im Nachteil.
Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass der Rückzug von Amazon.com vom Schweizer Markt für den Konzern einen nennenswerten Einfluss hat. Schätzungsweise liegt der Umsatz von Amazon.com in der Schweiz bei 65 Millionen Franken (58 Millionen Euro), die von Amazon.de werden hingegen rund zehn Mal höher geschätzt.



Das könnte Sie auch interessieren