Neuer Standort 25.10.2016, 14:45 Uhr

Amazon plant neues Logistikzentrum in Dortmund

Der Online-Händler Amazon will in Dortmund ein neues Logistikzentrum errichten. Ende 2017 soll das Zentrum in Betrieb genommen werden und im ersten Jahr 1.000 Menschen einen Arbeitsplatz bieten.
(Quelle: Joel Chant / UNP)
E-Commerce-Riese Amazon will Ende 2017 ein neues Logistikzentrum in Dortmund eröffnen. Hier sollen innerhalb von zwölf Monaten nach Inbetriebnahme mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Amazon will im ersten Jahr satte 27 Millionen Euro in das neue Zentrum stecken und damit sein bereits bestehendes Netzwerk in Deutschland ausweiten.

Gründe für das neue Zentrum

Gründe für den Bau des Logistikzentrums sind die steigenden Kundenanfragen sowie die wachsende Zahl der Händler, die den Amazon Service "Fulfilment by Amazon" (FBA) für die Lagerhaltung und den Versand ihrer Produkte in Anspruch nehmen.

So groß wird das Gebäude

Das Gebäude soll nach der Fertigstellung rund 45.000 Quadratmeter umfassen und mit der neuesten Fördertechnik aus dem Logistikbereich ausgestattet sein.
Derzeit verfügt der Online-Marktplatz über neun Logistikzentren, die dem europäischen Netzwerk von insgesamt 31 Logistikzentren angehören. Aktuell beschäftigt Amazon nach eigenen Angaben 11.000 Logistikmitarbeiter in deutschen Zentren.
Doch diese Mitarbeiter scheinen mit Amazon als Arbeitgeber nicht immer zufrieden zu sein. Erst vor kurzem legten wieder einmal zahlreiche Amazon-Mitarbeiter in Deutschland ihre Arbeit nieder und streikten für mehr Lohn, Urlaubsgeld und tarifliches Weihnachtsgeld.



Das könnte Sie auch interessieren