Amazon-Insider McCabe: "Weniger jammern, mehr Business"

Was tun, wenn Amazon unbequem wird? - Hands-on-Panel auf dem Internet World Kongress

Chris McCabe hat viele Jahre als Merchant Investigator im Amazon-Hauptquartier in Seattle gearbeitet. Dort sammelte er tiefe Einblicke in die internen Abläufe des größten Marktplatzes der Welt - und in dessen Umgang mit den Marketplace-Händlern. Mittlerweile ist McCabe als unabhängiger Berater für Marketplace-Händler aktiv und unterstützt bei Account-Schließungen und anderen Problemen. Er berät Kunden in den USA, Großbritannien, Spanien und Deutschland. Auf dem Internet World Kongress am 12./13. Oktober in München berichtet er über seine Einblicke in die internen Abläufe der Amazon-Abteilung Seller Performance berichten.
Unterstützt wird er auf der Bühne von Peer Fischer von der Rechtsanwaltskanzlei BBP Rechtsanwälte und Fachanwälte, der für die Redaktion von INTERNET WORLD Business konkrete Fälle von gesperrten Marketplace-Seller-Accounts untersucht hat und über die rechtlichen Möglichkeiten der Händler aufklärt. 



Das könnte Sie auch interessieren