INTERNET WORLD Logo Abo
Person im Arztkittel vor Arzneimitteln

Vorläufige Quartalszahlen Shop Apotheke verzeichnet fast 14 Prozent Umsatz-Plus

Shutterstock / Gorodenkoff
Shutterstock / Gorodenkoff

Der Online-Arzneimittelversand Shop Apotheke meldet einen Umsatzanstieg um fast 14 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Auch die Zahl aktiver Kundinnen und Kunden stieg von 7,9 Millionen im Vorjahr auf 9,3 Millionen.

Der Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz deutlich gesteigert. Er sei um fast 14 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Das entspreche einem Höchststand.

Der Umsatz mit nicht verschreibungspflichtigen Mitteln legte um 17,2 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro zu. Die Zahl der aktiven Kundinnen und Kunden stieg den Angaben zufolge auf 9,3 Millionen im Vergleich zu 7,9 Millionen im Vorjahr.

Der vollständige Geschäftsbericht soll am 7. März veröffentlicht werden. Dann wird sich das Unternehmen auch zur Ergebnisentwicklung äußern. In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres hatten steigende Kosten, höhere Abschreibungen und Sonderbelastungen im Zusammenhang mit Übernahmen den Konzern tiefer in die roten Zahlen gedrückt.

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren