E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
Produktberater für den E-Commerce
25.11.2010

Passende Produkte für alle Kunden


Qriocity ist online
25.11.2010

VoD für Sony-Geräte


Newsletteroptimierung fürs Weihnachtsgeschäft
24.11.2010

Kunden gezielt ansprechen


Food-Delivery-Service von Team Europe Ventures
23.11.2010

Alle Lieferservices in einem Portal


Google will Groupon kaufen
22.11.2010

Bekommt der Internetgigant den Zuschlag?



dmc launcht Auftritt für Versandhaus Walz
22.11.2010

Speziell für Senioren gestaltet


Payment im E-Commerce
19.11.2010

Zehn Tipps für mehr Zahlungssicherheit


Ausgaben für Weihnachtsdekorationen
19.11.2010

Üppige Weihnachten in Ost und West


Google startet Boutiques.com
17.11.2010

Algorithmen beraten in Stilfragen


Billpay erlaubt Kauf auf Raten
17.11.2010

Ratenkauf für Onlineshops