E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
emilio adani startet in den E-Commerce
08.07.2011

Lifestyle-Fashion für Männer


Umsatz im E-Commerce 2011
08.07.2011

Ein Plus von 17 Prozent ist zutreffend


eBay übernimmt Zong
08.07.2011

Weitere Ergänzung für Paypal


heidelpay integriert Schnittstelle zu PNO Inkasso
07.07.2011

Weniger Arbeit mit den Mahnungen


Amazon darf seinen Appstore weiter betreiben - vorerst
07.07.2011

Schlappe für Apple



dmexco meldet Rekord
07.07.2011

Mehr Aussteller, mehr Fläche, mehr Besucher


Werbung mit zusätzlichen Garantien
07.07.2011

Irreführung durch Garantieversprechen?


Amazon übernimmt britischen Buchversender
05.07.2011

The Book Depository erschließt neue Märkte


Couture Society launcht Pre-Order-Plattform
05.07.2011

Mode für Avantgardisten


Biodeals und Utopia kooperieren
01.07.2011

Plattform für nachhaltige Angebote