E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
Kundenakquise im Internet
07.10.2010

Frauen sammeln Aufträge im Web


Amazon kauft BuyVIP
07.10.2010

Übernahme ist perfekt


Arithnea gründet Niederlassung in Bremen
06.10.2010

Auf in den Norden


Amazon greift nach BuyVIP
04.10.2010

Shoppingclub für den Onlinehändler


dmc realisiert Relaunch für plus.de
04.10.2010

Neues Zuhause für die kleinen Preise



Telekom stellt Polylooks ein
01.10.2010

Online-Bildagentur wird abgeschaltet


Neuer Webauftritt für Deichmann
01.10.2010

Grey Worldwide inszeniert Deichmann-Webpräsenz


ProMarkt vernetzt Filialen und E-Commerce
30.09.2010

Synchronisation in Gelb


Onlineshop des Jahres B2C
30.09.2010

Da geht ein Licht auf


xt:Commerce und Billpay kooperieren
30.09.2010

Schnittstelle für sichere Zahlungsabwicklung