E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
17.09.2008

C&A-Shop wieder online


16.09.2008

E-Commerce: 70 Prozent der Internet-Nutzer shoppen online


12.09.2008

Quelle will größtes deutsches Internet-Kaufhaus werden


12.09.2008

Social Commerce bleibt Randerscheinung


12.09.2008

Amazon vertreibt iPhone 3G



03.09.2008

Ebay startet E-Commerce-Portal für Lohas


02.09.2008

Beate Uhse gibt Kunden-E-Mails preis


01.09.2008

Schmuck-TV lässt Schmuckdesigner glänzen


01.09.2008

"3.000 Händler geben auf"


01.09.2008

Amazon mit neuer Werbeagentur