E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
Missbrauch des E-Mail-Systems
vor 5 Tagen

eBay verklagt Amazon aufgrund illegaler Abwerbeaktionen


E-Commerce-Trends 18.10.18
vor 5 Tagen

Dr. Oetker kauft Belvini.de


Eigenmarkenstrategie
vor 5 Tagen

Amazon will Exklusiv-Hersteller für Eigenmarken-Programm gewinnen


AmazonWorld News KW 42
vor 5 Tagen

Wie Amazon das Vine-Programm für seine Zwecke einsetzt


Studie
vor 6 Tagen

So verbreitet sind Location based Services in Deutschland



Marktplatz für Reinigungskräfte
vor 6 Tagen

Helpling übernimmt Schweizer Ableger von Book A Tiger


3. Quartal
vor 6 Tagen

Netflix wieder auf Wachstumskurs


E-Commerce-Trends 17.10.18
vor 6 Tagen

Mister Spex stellt Börsengang zurück


Wegen Flipkart-Übernahme
vor 6 Tagen

Walmart senkt Prognose für das laufende Geschäftsjahr


Jens Scholz, CEO Prudsys
vor 6 Tagen

Warum Personalisierung nicht dem Kunden dient