E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
Wegen Boom im Online-Handel
vor 3 Tagen

Kaufmann/Kauffrau für E-Commerce: Ansturm auf Ausbildungsberuf


Börsendebüt
vor 3 Tagen

IPO: Tencent Music nimmt weniger ein als erwartet


Gegen ein Verbot
vor 3 Tagen

Verbraucherzentralen sind für den Online-Handel mit Medikamenten


E-Commerce-Trends 12.12.18
vor 3 Tagen

Steigende Verluste bei Douglas


E-Commerce-Trends 11.12.18
vor 4 Tagen

Amazon: Offenbar weitere Entlassungen wegen Datenmissbrauch



Marktplatz-Rückblick
vor 4 Tagen

eBay: Trends, Verkaufsschlager und Suchverhalten 2018


Erweitertes Angebot
vor 5 Tagen

Otto Now vermietet jetzt auch Möbel


Für Pakete und Briefe
vor 5 Tagen

Deutsche Post, Hermes und DPD erhöhen Preise


Ausbau des Sortiments
vor 5 Tagen

Zalando will auch Heimtextilien anbieten


Geplanter IPO
vor 5 Tagen

Uber soll Antrag auf Aktienplatzierung gestellt haben