E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen

Strategische Partnerschaft
vor 1 Stunde

Drogeriekette Müller steigt bei niceshops ein


Angeschlagener Fashion-Händler
vor 2 Stunden

Millionen-Finanzspritze für Modeproduzent Gerry Weber


Internationalisierung
vor 2 Stunden

Expansion im Online-Handel: Herausforderung China


Geld ins Ausland senden
vor 3 Stunden

Xoom: PayPal bringt Geldtransferdienst nach Deutschland


E-Commerce-Trends
vor 3 Stunden

Rattenplage bei Zalando Studios



Aufstände bei Amazon
vor 18 Stunden

Streik zum Prime Day und Protest gegen Retouren-Vernichtung


Präzisere Lieferung
vor 1 Tag

DHL will genauer über Paketzustellung informieren


Shopping-Event
vor 1 Tag

Amazon startet Aktionstag Prime Day


Über 2.800 Stellen bis Ende 2019
vor 1 Tag

Amazon geht in Deutschland in die Job-Offensive


E-Commerce-Trends
vor 1 Tag

Amazon will in Deutschland 2.800 neue Stellen schaffen