Dossier
E-Commerce 25.11.2013, 11:30 Uhr

Möbelhandel im Internet

Auch dem Möbelhandel verschafft das Internet neue Möglichkeiten, zusätzliche Verkaufsmodelle zu etablieren und weitere Umsätze zu generieren. Einerseits erstaunlich, weil die Optik und Haptik von Möbeln ein wichtiges Verkaufsargument ist. Andererseits nur logisch, nachdem der Möbelhandel schon immer einen vergleichsweise hohen Anteil an Artikeln hatte, die nach Hause geliefert werden. INTERNET WORLD Business hat ein Dossier zum Möbelhandel im Internet zusammengestellt, mit einer Übersicht über die Aktivitäten verschiedener Marktteilnehmer, Studien und einem Experten-Interview zum Online-Möbelhandel.
Auch dem Möbelhandel, wie vielen anderen Branchen, verschafft das Internet neue Möglichkeiten, zusätzliche Verkaufsmodelle zu etablieren und weitere Umsätze zu generieren. Einerseits erstaunlich, weil die Optik und Haptik von Möbeln ein wichtiges Verkaufsargument ist. Andererseits nur logisch, nachdem der Möbelhandel schon immer einen vergleichsweise hohen Anteil an Artikeln hatte, die nach Hause geliefert werden.
INTERNET WORLD Business hat ein Dossier zum Möbelhandel im Internet zusammengestellt: mit einer Übersicht der Aktivitäten von stationären Möbelhändlern, von Online Pure Playern im Möbelsegment und von breit aufgestellten Handelskonzernen, die ebenfalls Möbel im Web verkaufen.
Darüber hinaus sind darin Studien zum Möbelmarkt im Netz und Interviews mit "Möbelkultur"-Redakteur Sascha Tapken zur Entwicklung im Online-Möbelhandel und mit Geschäftsführer Domenico Cipolla über die Marktplatzstrategie von Home24 enthalten.