Display-Werbung
Auf passenden Websites buchen werbungtreibende Unternehmen die gewünschten Themenumfelder, in denen ihre Werbemittel eingeblendet werden sollen. Abgerechnet wird zumeist nach dem sogenannten Tausend-Kontakt-Preis (TKP). Diese Kennzahl gibt an, welchen Betrag ein Werbungtreibender zahlen muss, um 1.000 Personen einer Zielgruppe per Sichtkontakt zu erreichen.
weitere Themen
24.10.2008

Facelift für Marie France Bodyline


10.10.2008

Videowerbung mit schlechteren Klickraten als traditionelle Display-Werbung


04.09.2008

Adconion kauft Video-Werbeexpertise zu


01.09.2008

Neuer Job für den alten Hasen: Eddie Meisel


12.08.2008

Internet World Business - Umfrage: Targeting ersetzt Themenumfelder nicht




25.06.2008

Google führt "Adplanner" ein


11.06.2008

Neuer Vertriebsdirektor für Nielsen Online


27.05.2008

Microsoft führt mobile Display-Werbung ein


15.05.2008

Online-Werbung: Die Mischung macht’s