Display-Werbung
Auf passenden Websites buchen werbungtreibende Unternehmen die gewünschten Themenumfelder, in denen ihre Werbemittel eingeblendet werden sollen. Abgerechnet wird zumeist nach dem sogenannten Tausend-Kontakt-Preis (TKP). Diese Kennzahl gibt an, welchen Betrag ein Werbungtreibender zahlen muss, um 1.000 Personen einer Zielgruppe per Sichtkontakt zu erreichen.
weitere Themen
Prognose für 2018
vor 1 Tag

Digitale Werbeausgaben klettern auf 220 Milliarden US-Dollar


Meine Top-Kampagne
vor 3 Tagen

Wenn das Smartphone zum Shaker wird


Großer Jahresrückblick
27.12.2017

So lief das Digital-Jahr 2017


Meine Top-Kampagne
21.12.2017

BMW X3: Testfahrt auf dem Mars


Nielsen-Auswertung
18.12.2017

Die Top Advertiser im November 2017



Google-Studie
13.12.2017

Online-Werbebetrug: Jährlicher Schaden von 1,27 Milliarden US-Dollar


Krach um die dmexco
20.11.2017

Darum sind Schneider und Muche rausgeflogen


Nielsen-Auswertung
16.11.2017

Die Top Advertiser im Oktober 2017


Nach Muche und Schneider
10.11.2017

So geht es mit der dmexco weiter


Thomas Duhr, BVDW
30.10.2017

"Der EU-Werbemarkt sollte nicht von den USA aus gesteuert werden"