INTERNET WORLD Business Logo Abo
Asics

"Feel the Difference Lab"  Asics will Laufschuh-Kunden nun auch online beraten

Asics
Asics

Der japanische Running-Spezialist Asics startet ein Pilotprojekt, bei dem Verbraucher beim Kauf eines Laufschuhs erstmals ein persönliches Beratungsgespräch mit Laufanalyse buchen können. Nach der Testphase sollen auch Retailpartner in das Konzept eingebunden werden.

Den passenden Laufschuh zu finden, ist schon beim Händler vor Ort nicht einfach, aber online noch viel schwieriger. Bei einer Untersuchung hat der japanische Hersteller Asics festgestellt, dass mehr als 81 Prozent aller Läufer nicht wissen, ob sie mit dem geeigneten Running-Schuh unterwegs sind. Aus diesem Grund will Asics die Kunden mit seiner Expertise auch beim Online-Kauf unterstützen und bietet dafür ab sofort spezielle Beratungsgespräche an.
 
Den neuen Service können Interessierte täglich von 16 bis 20 Uhr in Anspruch nehmen und einen individuellen Online-Beratungstermin im sogenannten "Feel the Difference Lab" buchen. Hier werden sie nach ihren persönlichen Bedürfnissen und ihrem eigenen Anforderungsprofil beraten. Bei der Beratung soll die dynamische Laufanalyse ein wichtiger Bestandteil sein, denn nur in der Bewegung ist der persönliche Laufstil und biomechanische Merkmale zu erkennen. Nach der rund 20-minütigen, kostenlosen Beratung erhalten die Kunden eine Zusammenfassung der Analyse, eine Empfehlung für passende Modelle sowie Auskunft über die passende Laufschuhgröße.

Retailpartner

Asics startet das Pilotprojekt zunächst in Verbindung mit dem eigenen Sortiment auf Asics.com. Nach erfolgreicher Testphase sei jedoch geplant, die wichtigsten Retailpartner des Unternehmens in das Programm zu integrieren.

Asics EMEA musste 2020 aufgrund der Corona-bedingten Lockdowns zwar einen Umsatzrückgang von 7,3 Prozent hinnehmen, erreichte aber durch eine Steigerung der betrieblichen Effizienz ein Gewinnwachstum von 60,3 Prozent. Zudem ist die Marke positiv in das Jahr 2021 gestartet: Im ersten Quartal konnte der Nettoumsatz europaweit um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert werden.

Das könnte Sie auch interessieren