INTERNET WORLD Business Logo Abo
Henkel-Logo

Strategische Partnerschaft E-Commerce-Plattform: Henkel kooperiert mit Adobe

Henkel
Henkel

Im Zuge einer strategischen Partnerschaft mit Adobe hat Henkel eine integrierte Plattform für das digitale Geschäft entwickelt, mit der die E-Commerce-Aktivitäten des Konzerns ausgebaut und gebündelt werden sollen.

Henkel setzt auf die digitale Expertise von Adobe: Die Kooperation soll die digitale Transformation des Konzerns über alle Geschäftsfelder vorantreiben. Um die digitalen Kapazitäten weiter auszubauen hat Henkel die zentrale Geschäftsplattform RAQN entwickelt, mit der die E-Commerce-Aktivitäten gebündelt werden sollen.

Verkürzte Markteinführungszeiten

Im Fokus stehen dabei die individuellen Präferenzen von Kund:innen und Verbraucher:innen, die Verkürzung von Markteinführungszeiten sowie Performance Marketing auf Basis von Datenanalysen.

Henkel hat damit bereits zwei "Digitally Native Vertical Brands" eingeführt: M:ID, die erste komplett intern entwickelte DtC-Beauty-Marke, die maßgeschneiderte Haarpflegeprodukte für Männer anbietet. Und Kaloon Mindful Care, eine Hautpflegemarke mit Produkten zur Regeneration der Haut über Nacht. Dabei konnte Henkel die Produkteinführung durch die neuen digitalen Möglichkeiten deutlich beschleunigen: Der Entwicklungsprozess dauerte nur sechs Monate.

"Unsere digitale Transformation ist ein wichtiger Hebel unserer ganzheitlichen Wachstumsagenda. Dafür haben wir Henkel dx gegründet - eine integrierte Einheit, mit der wir unsere digitale Transformation gemeinsam mit unseren Unternehmensbereichen und Funktionen vorantreiben. Nun gehen wir mit der Partnerschaft mit Adobe einen weiteren wichtigen Schritt", sagt Carsten Knobel, Vorstandsvorsitzender von Henkel. "Adobe ist weltweit für seine führende Expertise bekannt, mit Partnern digitales Marketing, Kundeneinblicke und E-Commerce-Funktionen weiterzuentwickeln. Gemeinsam wollen wir vor allem unsere neue, integrierte digitale Geschäfts- und E-Commerce-Plattform ausbauen. Sie ermöglicht es uns, unsere Kund:innen und Verbraucher:innen schneller, gezielter, personalisierter und effizienter mit neuen Produkten und Services zu bedienen."

"Die digitale Wirtschaft lebt von Kundenbeziehungen, und die Bereitstellung überzeugender digitaler Erlebnisse über alle Kanäle hinweg ist heute eine geschäftliche Grundvoraussetzung", sagt Shantanu Narayen, President und Chief Executive Officer bei Adobe. "Wir sind stolz darauf, Henkel auf seinem Weg zu einem digitalen Unternehmen zu begleiten. Adobe Experience Cloud bietet die Grundlage einer neuen digitalen Plattform für Henkel, die ganzheitliche Kundenprofile erstellt, personalisierte Interaktionen in Echtzeit ermöglicht und Kundentreue sowie weiteres Geschäftswachstum fördert."

Erst kürzlich gab der Kosmetikkonzern eine weitere Kooperation bekannt: Zum Launch des ersten Henkel-Online-Shops in den USA, salonory.com, kommt das User-Generated-Content-Tool von squarelovin zum Einsatz. 

Das könnte Sie auch interessieren