INTERNET WORLD Logo Abo
L'Oréal

CMO L'Oréal Deutschland "Unser D2C-Geschäft wächst fast doppelt so schnell wie der Online-Umsatz"

loreal-paris.de
loreal-paris.de

L'Oréal hat im Corona-Jahr 2020 voll auf den Online-Handel gesetzt - und dadurch einen Großteil der eingebrochenen Stationär-Umsätze kompensieren können. Das Geheimnis des Online-Erfolgs liegt vor allem im direkten Kunden-Kontakt auf allen sozialen Kanälen.

Der Kosmetik-Konzern L'Oréal hat das Pandemie-Jahr 2020 genutzt, um mit seinen Kunden auf sämtlichen sozialen Kanälen in direkten Kontakt zu treten - und sein Direct-to-Consumer-Geschäft (DtC) voranzutreiben. Im Interview berichtet Laurence Pardieu-Duthil, Chief Marketing Officer von L'Oréal Deutschland, wie das Unternehmen den Corona-Schub genutzt hat - und wie wichtig der Online-Kanal für L'Oréal mittlerweile ist. 

L'Oréal ist auch Gast auf der diesjährigen Commerce Week am 9. März. E-Commerce-Chef Tim Baert erklärt, wie das Unternehmen zur "Digital first beauty company" wurde. Die Tickets sind kostenlos.

Frau Pardieu-Duthil, vor rund zwei Jahren sagte Ihr Vorgänger Philipp Markmann in einem Interview mit INTERNET WORLD: "Wäre der Online-Handel ein Land, dann wäre es der drittwichtigste Markt für L'Oréal nach den USA und China." Wie sieht das Verhältnis heute aus?

Laurence Pardieu-Duthil: Unser E-Commerce-Geschäft ist in den letzten zwei Jahren sehr stark gewachsen und hat nochmals deutlich an Bedeutung für das Gesamtgeschäft von L'Oréal gewonnen. Heute erzielen wir online mehr Umsatz als in jedem einzelnen Ländermarkt. 26,6 Prozent unseres Gesamtumsatzes erwirtschaften wir mittlerweile online. Allein 2020 hat das Online-Geschäft umsatzseitig um 62 Prozent zugelegt.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Ihr wollt Insights für ein erfolgreiches Direct-to-Consumer-Business?
Das D2C-Radar beantwortet strategische Fragen zum D2C-Business und liefert konkrete Hilfestellungen zum operativen Doing. Im Fokus liegen die D2C-Hacks und Innovationen von D2C-Startups aus Deutschland und internationalen Märkten genauso wie die D2C-Strategien etablierter Markenhersteller. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren