INTERNET WORLD Logo Abo
Haus Laboratories by Lady Gaga auf Sephora.com

D2C auf Marktplätzen Dämpfer für Amazons Brand-Strategie: Lady Gagas Beauty-Marke wechselt zu Sephora

Haus Laboratories
Haus Laboratories

Lady Gaga verkauft ihre Kosmetik ab September nicht mehr bei Amazon.com; die Produkte von Haus Laboratories konnten sich im riesigen Angebot der Plattform nicht ausreichend durchsetzen, trotz teils massivem Werbedruck. Stattdessen setzt die Pop-Ikone jetzt auf Sephora.

Vor drei Jahren landete Amazon in den USA einen echten Coup in Sachen Brand-Strategie: Pop-Ikone Lady Gaga launchte ihre Kosmetik-Marke Haus Laboratories exklusiv auf Amazon.com. Die Produkte der neuen Brand wurden beim Prime Day 2019 aggressiv gepusht, zudem gehörte Lady Gaga zu den ersten Prominenten, die Amazons Live-Shopping-Angebot Amazon Live zur Bewerbung ihrer Produkte exzessiv nutzten.

Drei Jahre später zieht Haus Laboratories den Stecker aus dem Amazon-Deal, wie "Marketplace Pulse" berichtet; die Marke wechselt ab September 2022 zum US-amerikanischen Beauty-Riesen Sephora. Damit verliert Amazons Marken-Programm ein wichtiges Zugpferd; Haus Laboratories ist aktuell die einzige große Beauty-Marke, die exklusiv auf Amazon.com verkauft. 

Verloren unter tausenden Produkten

Der Fall illustriert ein Grundproblem, das große Marken auf Amazon haben: Ihre Produkte gehen im riesigen Angebot schlichtweg unter - das Keyword "eyeliner" produziert beispielsweise über 4.000 Treffer. 

Auch die Produkte von Haus Laboratories versanken nach der anfänglichen Bewerbungsphase im Meer der Angebote. Zudem launchten andere Influencer und Prominente zeitgleich eigene Brands auf Sephora.com - mit deutlich größerem Erfolg. 

Insights für ein erfolgreiches Direct-to-Consumer-Business:
Das D2C-Radar beantwortet strategische Fragen zum D2C-Business und liefert konkrete Hilfestellungen zum operativen Doing. Im Fokus liegen die D2C-Hacks und Innovationen von D2C-Startups aus Deutschland und internationalen Märkten genauso wie die D2C-Strategien etablierter Markenhersteller. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren