INTERNET WORLD Logo Abo
Handel

Rückschau und Ausblick Die wichtigsten Trends im B2C-Handel

Shutterstock/thinkhubstudio
Shutterstock/thinkhubstudio

Im vergangenen Jahr gab es zahlreiche Veränderungen im B2C-Handel. Das ECC Köln hat sieben große Trends ausgemacht, die auch das Jahr 2022 bestimmen werden.

Das ECC Köln, ein Tochterunternehmen des IFH Köln, hat aus seinen Studien des vergangenen Jahres sieben große Trends herausgearbeitet, die auch 2022 prägend für den B2C-Handel sein werden. In einem Webtalk stellte das Institut diese vor und präsentierte dabei spannende Zahlen und relevante Fakten.

1. Schwere Zeiten für den stationären Handel

Mit steigenden Inzidenzen ging im vergangenen Jahr einher, dass Innenstädte und stationäre Geschäfte immer weniger besucht wurden und zugleich auch noch die Verweildauer in den Läden gesunken ist. Insbesondere die Angst vor Infektion hat die Menschen vorsichtiger werden lassen.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Sie wollen in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich über die wichtigsten News aus der digitalen Commerce-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren