INTERNET WORLD Logo Abo
Hand hält Einkaufstaschen

Weihnachten, Muttertag und Co. Das sind die wichtigsten saisonalen Einkaufsevents weltweit

Shutterstock/White bear studio
Shutterstock/White bear studio

Händler und Marken können sich saisonale Shopping-Events gezielt zunutze machen, um ihren Umsatz kräftig anzukurbeln. Welche Feierlichkeiten und Aktionstage bei den Konsumenten auf der ganzen Welt am beliebtesten sind, zeigt der YouGov FMCG & Retail Report 2022.

Wann wird in welchem Land am meisten geshoppt? Der YouGov FMCG & Retail Report 2022 "The path to purchase for global seasonal events" hat das saisonale Einkaufsverhalten von Verbrauchern weltweit untersucht.

Weihnachten ist klarer Favorit

Im internationalen Vergleich sichert Weihnachten sich den ersten Platz - es ist das beliebteste Einkaufsevent in 17 von 18 Märkten. 57 Prozent der Verbraucher haben in den letzten 12 Monaten für Weihnachten (einschließlich Thanksgiving in den USA und Kanada) in den letzten 12 Monaten eingekauft. Vor allem in Europa ist das Fest beliebt: Die ambitioniertesten X-Mas-Shopper leben demnach Großbritannien (76 Prozent), Spanien (74 Prozent) und Polen (73 Prozent).

Mutter- und Vatertag ist mit 26 Prozent der zweitbeliebteste saisonale Einkaufstag. Danach folgt der Black Friday und der Cyber Monday (25 Prozent) sowie die Sommerferien (20 Prozent) und Ostern (17 Prozent). Aber auch vergleichsweise neue Shopping-Events wie der Amazon Prime Day (15 Prozent) und der Singles Day (6 Prozent) werden immer populärer.

Lebensmittel werden zu saisonalen Anlässen am häufigsten gekauft

Die Mehrheit (78 Prozent) der Verbraucher aller Länder kauft am häufigsten Lebensmittel und Getränke zu saisonalen Anlässen zu kaufen. Zudem sind Kleidung, Schuhe und Accessoires (73 Prozent) gefragt. Danach folgen Süßwaren (68 Prozent) und Kosmetik- und Hygieneartikel (65 Prozent).

Das Gleichgewicht zwischen dem Einkauf im Laden und dem Online-Einkauf variiert dabei je nach den gekauften Produkten. Fast 70 Prozent der weltweiten Käufer haben Süßwaren sowie Lebensmittel und Getränke in den letzten 12 Monaten hauptsächlich in Geschäften eingekauft. Computerspiele und Konsolen werden dagegen in erster Linie online gekauft (38 Prozent).

Die Daten basieren auf der globalen YouGov Custom Research Umfrage, die in 18 globalen Märkten zwischen dem 23. Februar 2022 und dem 15. März 2022 durchgeführt wurde.





Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren