INTERNET WORLD Logo Abo
Weihnachtsgeschenke

Wegen Lieferengpässen Weihnachten: Konsumenten wollen sich in diesem Jahr früher um Geschenke kümmern

Shutterstock/Julia Mikhaylova
Shutterstock/Julia Mikhaylova

Man mag es kaum glauben: Es wird langsam wieder Zeit, sich Gedanken um Weihnachtsgeschenke zu machen. Wie die Deutschen mit Blick auf mögliche Lieferengpässe und das Thema Nachhaltigkeit den Geschenkekauf angehen, zeigt der Weihnachtsshopping Report 2022 von eBay Ads.

eBay Ads hat auch in diesem Jahr im Zuge des Weihnachtsshopping Reports 2022 Verbraucher zu ihrem Kaufverhalten befragt. Die Umfrage zeigt, dass rund jeder siebte Deutsche (15 Prozent) mit Lieferengpässen in der Weihnachtszeit rechnet und deswegen Geschenke früher als im vergangenen Jahr besorgt. Das gilt vor allem für jüngere Konsumenten zwischen 18 und 29 Jahren: (27 Prozent). Bei den über 65-Jährigen sind es hingegen nur knapp 10 Prozent.

Gekauft werden die Weihnachtsgeschenke dabei in erster Linie online: Nur 11 Prozent wollen in diesem Jahr Präsente im stationären Handel erwerben. Zudem möchten 15 Prozent der Befragten zum Fest umweltbewusster konsumieren. Für 30 Prozent der 18- bis 29-Jährigen steht dabei die Nachhaltigkeit der Produkte im Vordergrund.

Die faire Herstellung der Artikel ist dagegen bei 14 Prozent der 18- bis 29-Jährigen ein Thema. Auch die Qualität spielt eine große Rolle: 44 Prozent der gleichen Altersgruppe wollen bei ihren Weihnachtsgeschenken besonders auf eine hohe Qualität achten. Bei den über 65-Jährigen teilen nur noch 20 Prozent diesen Anspruch.

30- bis 39-jährige Konsumenten sind besonders preissensitiv

In einem Aspekt sind sich die meisten einig: Der Preis spielt für die Geschenkeauswahl eine entscheidende Rolle. Insbesondere bei den 30- bis 39-jährigen Konsumenten (45 Prozent) ist dieser das wichtigste Kriterium. Die 50- bis 64-Jährigen (26 Prozent) schauen hingegen am wenigsten auf das Preisschild.

"Für alle saisonal wichtigen Verkaufsanlässe wie Weihnachten bieten die effizienten Werbemöglichkeiten von eBay Ads wertvolle Unterstützung, um die Aufmerksamkeit der Konsumenten gezielt auf die eigenen Angebote zu lenken", sagt Arnaud Valion, Head of Central Europe Advertising bei eBay Ads. "Mit den kurzfristig skalierbaren Anzeigen bei eBay können Händler jetzt die Gunst der Stunde für mehr Abverkauf und Umsatz im Weihnachtsgeschäft für sich nutzen."

Die Umfrage wurde vom 20. bis 21. Juni 2022 durch das Meinungsforschungsunternehmen Civey im Auftrag von eBay Ads durchgeführt. In einer Online-Survey wurden in diesem Zeitraum 2.501 Konsumenen in Deutschland befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutsche Gesamtbevölkerung.

Ihr wollt in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Da haben wir zwei Angebote für euch in petto:
  • Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich mit News, aber auch tiefen Insights und Analysen über die wichtigsten Themen aus der digitalen Commerce- und Marketing-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Early birds, die bereits am frühen Morgen wissen wollen, was im nationalen und internationalen E-Commerce alles los ist, legen wir die Commerce Shots ans Herz: Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren